Vom 7. bis 10. März 2017 findet die Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik, Intec, statt. Am Gemeinschaftsstand der IHK Chemnitz, Halle 3, Stand A14/B15, wird die CBS AG vertreten sein und im Fachforum das Tool S-CPS, ein Ressourcen-Cockpit für die intelligente Instandhaltung und Fernwartung, vorstellen.

Um die Zuverlässigkeit und damit die Wirtschaftlichkeit von Produktionsanlagen zu gewährleisten, sind eine effiziente Instandhaltung und Wartung von besonderer Bedeutung. Instandhalter und Service-Techniker müssen schnellstmöglich auf Störungen reagieren und zielgenau eingreifen. Durch eine übersichtliche Bereitstellung von Produktionsdaten und dem vereinfachten Management der personellen und materiellen Ressourcen hilft das Ressourcen-Cockpit die Anlagenverfügbarkeit zu maximieren. Es führt alle relevanten Datenströme der Maschinen und Ressourcen zusammen und stellt sie dem Mitarbeiter übersichtlich auf einem mobilen Endgerät zur Verfügung. Eine dynamische Übersicht über anstehende Aufgaben, notwendige und freie Ressourcen, Maschinenzustände sowie Termine wird automatisch generiert.

Das Ressourcen-Cockpit realisiert umfassendes Störungs- und Wartungsmanagement, verwaltet Ressourcen und ermöglicht den Nachrichtenaustausch. Über Plugins ist eine einfache Anbindung an ein vorhandenes ERP-System möglich. Mit einem Rollenkonzept können den Nutzern entsprechend ihrer Arbeitsaufgaben bestimmte Zugriffsberechtigungen eingeräumt und die Wartungs- und Störungsaufgaben für den jeweiligen Instandhalter selektiert werden. Nutzer können neben den Instandhaltern beispielsweise Disponenten oder Bereichsleiter sein. Die Gruppierung der Anlagen und Zuteilung von Nutzerrollen ist vor allem bei großen Maschinenparks von Vorteil.

S-CPS ist in Deutsch und Englisch verfügbar. Die Benutzeroberfläche und das Dashboard, indem beispielsweise die Übersicht über Fehlermeldungen, Wartungsaufgaben und ungelesenen Nachrichten angezeigt werden können, sind individuell unternehmens- und nutzerspezifisch konfigurierbar.

S-CPS ist Ergebnis eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts, das mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmenkonzept „Forschung für die Produktion von morgen” gefördert wurde. Das Ressourcen-Cockpit wurde bereits bei den Projektpartnern Hiersemann Prozessautomation GmbH, Audi AG, der Professur für Fabrikplanung und Fabrikbetrieb an der Technischen Universität Chemnitz und der BLU energy AG, einem Betreiber von Windkraftanlagen, erfolgreich getestet.

Ullrich Trommler, Vorstand der CBS AG und Projektkoordinator des Gemeinschaftsprojektes S-CPS sieht großes Potential in der Neuentwicklung: „Mit S-CPS können wir unseren Kunden ab sofort ein System liefern, dass die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine optimiert, um Technikern die Informationsbeschaffung und -aufbereitung zu erleichtern. Relevante Daten können direkt von der Anlage an die Instandhaltung sowie die Wartungsmitarbeiter und sogar bis ins ERP-System übermittelt werden.“

Die CBS AG hat sich mit dem Ressourcen-Cockpit für den intec-Preis 2017 beworben.

Über die CBS Information Technologies AG

Die 1990 gegründete CBS Information Technologies AG (CBS) ist IT-Partner für den Mittelstand und als Microsoft Gold Certified Partner spezialisiert auf IT-Lösungen zur Optimierung aller kaufmännischen und technischen Prozesse zur Unternehmensorganisation. Damit liegt die Kernkompetenz der CBS in Beratung, Planung, Projektierung, Weiterentwicklung und Einführung von ERP-Systemen.

Mit dem starken Partner Microsoft werden durch das CBS-Team die ERP-Lösungen Microsoft Dynamics™ AX und NAV u. a. bei Einzel-, Serien- und Projektfertigern, dem Maschinen- und Anlagenbau, Automotive- und Textilunternehmen, dem Großhandel und in der Lebensmittelherstellung integriert. Die bewährte Softwareplattform Microsoft Dynamics™ bringt Investitionssicherheit und schnelle Einarbeitung für die Kunden aus ganz Deutschland. CBS agiert für den schnellen Service vor Ort in einem Netzwerk von Partnerunternehmen in Berlin, Dessau und Frankfurt am Main. Ein Schwerpunkt ist die Forschung und Entwicklung in praxisorientierten Themen ihrer Kunden.

Die CBS Information Technologies AG ist Aussteller auf der inTEC 2015:

7. bis 10. März 2017
Dienstag – Donnerstag, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag, 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Messe Leipzig, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig
Gemeinschaftsstand der IHK Chemnitz
Halle 3 Stand A14/B15
 

Über die CBS Information Technologies AG

Im Fokus der Geschäftstätigkeit der P3N MARKETING stehen Marketing und Vertrieb für mittelständische Unternehmen. Als externe Marketingabteilung konzipieren, realisieren und betreuen wir Marketing- und Vertriebsprozesse. Analysieren, Ziele definieren, Strategien entwickeln, mit Kreativität und Fantasie in Maßnahmen umsetzen und mit Leidenschaft und Enthusiasmus realisieren ist unsere Mission. Wir fördern die Bekanntheit, Kundenbindung und das Image von Unternehmen. Das Repertoire in der Umsetzung reicht von Direktmarketing, Presse- und Medienarbeit, Fachartikel und Referenzen, Employer Branding, Schulungen, Workshops und Coachings bis zu Innovationsmarketing und Messen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CBS Information Technologies AG
Curiestr. 3a
09117 Chemnitz
Telefon: +49 (371) 81003-40
Telefax: +49 (371) 81003-38
http://www.cbs.ag

Ansprechpartner:
Dr. Ina Meinelt
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (371) 5265-380
Fax: +49 (371) 5265-388
E-Mail: info@p3n-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.