Das spanische Unternehmen SIDENOR ACEROS ESPECIALES, S.L. hat der SMS group (www.sms-group.com) den Auftrag für die Modernisierung der Stabstahlstraße in Basauri erteilt.

Ziel der Modernisierung ist ein effektiverer Walzprozess sowie die Verbesserung der Werkstoffeigenschaften. Der Lieferumfang der SMS group umfasst alle mechanischen, thermischen und elek­trischen Komponenten, die Automatisierung sowie die komplette Montage und Inbetriebnahme, welche für September 2017 vorgesehen ist.

In der heutigen Halbkonti-Walzstraße wird das vorhandene rever­sierende Trio-Gerüst durch eine sechsgerüstige Konti-Vorstraße mit CS-Walzgerüsten (Compact Stands) in V-H-Anordnung ersetzt. Außerdem werden eine neue Kurbelschere und zwei weitere CS-Walzgerüste, ebenfalls in V-H-Anordnung, vor der vorhandenen Konti-Fertiggerüste installiert. Eine weitere Kurbelschere, die im Auslauf der Stabstahlstraße installiert wird, ermöglicht es zukünftig neben größeren Querschnitten auch kleinere Querschnitte mit Geschwindigkeiten bis zu 10 Metern pro Sekunde zu schneiden.

Der Modernisierungsumfang umfasst weiterhin die Lieferung eines vollständig neuen Hubbalkenofens, der in seiner modularen Aus­legung eine zukünftige Kapazitätssteigerung ermöglicht. Der Auslauf­bereich des Ofens ist mit einer Hochdruckwasser-Entzunderung aus­gestattet. Der Ofen wird zudem mit dem modernen Level-2-Auto­mationssystem SMSPrometheus ausgestattet, einem idealen System zur Einstellung der Aufwärmparameter in Übereinstimmung mit den vielfältigen zu walzenden Stahlgüten. Durch den Einsatz von SMSZeroFlame flammenlosen Brennern wird der Schadstoffausstoß in die Atmosphäre minimiert.

Ausschlaggebend für die Kundenentscheidung waren die Qualitäts­vorteile der CS-Walzgerüsttechnologie, die Kompetenz für komplexe Umbaumaßnahmen sowie die große Erfahrung der SMS group im Qualitäts- und Edelstahlbereich.

Die SMS group unterstreicht mit dieser weiteren Referenz ihre Position als führender Anbieter von Qualitätsstahlwalzstraßen in allen Abmessungsbereichen.

Im Werk Basauri erzeugt SIDENOR Rundstäbe im Abmessungs­bereich von 29 bis 110 Millimetern Durchmesser aus hochwertigen Kohlenstoffstählen, niedrig- und hochlegierten Qualitätsstählen sowie Werkzeugstählen, Wälzlagerstählen und rostfreien Güten, die in der Automobilindustrie, in der Öl- und Gasindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau eingesetzt werden.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.