Im Zuge der mit der fortschreitenden Digitalisierung einhergehenden Veränderungen, steht die strategische Standortwahl für expandierende Unternehmen im Fokus: Wie sieht der Gewerbestandort der Zukunft aus? Welche erfolgversprechenden Parameter sind Voraussetzung, um die Expansionspotenziale für Investoren, Kommunen und Unternehmen voll auszuschöpfen? Auf dem Fachkongress „Tag der Expansion 2017“ werden im interaktiven Austausch die brennenden Fragen der Zunft erörtert und Antworten gegeben. Keyword wie „Digitalisierung“ und „Industrie 4.0“ stehen dabei im Fokus.

Nationale und internationale Top-Experten wie Klaus Löckel, Senior Director Business Transformation Sales, EUROCENTRAL Dassault Systems, Wolf-Matthias Mang, Präsident Vereinigung hessischer Unternehmerverbände sowie Paul D. Roeser, Global Director of Corporate Development, IDI Gazeley, geben Impulse für erfolgreiche Expansionsstrategien für heute und morgen. Frank Sportolari, Präsident von United Parcel Service Deutschland fügt mit seiner Keynote zur erfolgreichen Expansionsstrategie vom Global-Player UPS ein weiteres Highlight hinzu.

Weitere Top-Speaker sind Prof. Dr. Tobias Just, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der IRE BS Immobilienakademie sowie Uwe Haring, Geschäftsführer des interkommunalen Gewerbe- und Industrieparks ecopark im Landkreis Cloppenburg.

Beiträge aus Sicht von Wirtschaft und Kommunen steuern Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft und Horst Schneider, Oberbürgermeister der Stadt Offenbach bei.

Kongressbesucher können Einzelaspekte von Expansionsprojekten, wie Finanzierung, Rechts- und Planungsfragen, gemeinsam mit den Experten vertiefen.

Ein weiteres Highlight des Kongresses bietet das IDI Gazeley-Vorabend-Event am 7. Juni mit einer spannenden Besichtigungstour im Herzen Frankfurts und anschließendem Dinner. Aber Achtung: Die Plätze für das Event sind limitiert – first come, first served.

Der Kongress „Tag der Expansion 2017“ bietet eine hochrelevante Plattform für Entscheider expansiver mittelständischer Unternehmen, Expansionsleiter aus Industrie und Logistik, Wirtschaftsförderer, gewerbliche Projekt- und Immobilienentwickler sowie Vertreter von Kommunen.

Kongress „Tag der Expansion 2017 – Investoren, Standorte und Gewerbeimmobilien“
8. Juni 2017 Maritim Hotel Frankfurt
Informationen und Anmeldung unter www.managementforum.com/tagderexpansion

Westfehling Development GmbH

Die Westfehling Development GmbH versteht sich als ergänzender Dienstleister sowohl für die kommunale Standortförderung sowie als Vertriebsspezialist für die Industrie. Termintreue, Transparenz und zielorientiertes Arbeiten sind die festen Grundsätze unseres täglichen Handelns. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen dabei direkt Verantwortung für Ihre Projekte. So gewinnen wir für Sie Investoren und Neukunden aus Deutschland und anderen weltweiten Zielmärkten.

Über die Management Forum der HANDELSBLATT MEDIA GROUP GmbH

Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH ist einer der führenden Anbieter von Veranstaltungen für den Handel und die Konsumgüterindustrie. Das Motto von Management Forum ist "Excellence in Business Information" und steht für Top Informationen, exzellentes Fachwissen und Networking-Möglichkeiten für Teilnehmer aus Handel, Industrie und Dienstleistung. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern und Partnern garantieren die Events von Management Forum aktuelle Branchennews und Fachinformationen aus erster Hand und gelten als die führenden Events der jeweiligen Branche. Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH veranstaltet ca. 30 Kongresse/Kongressmessen pro Jahr.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum der HANDELSBLATT MEDIA GROUP GmbH
Toulouser Allee 27
40211 Düsseldorf
Telefon: +49 (69) 2424-4770
Telefax: +49 (69) 2424-4799
http://www.managementforum.com

Ansprechpartner:
Tamara Bietz
Marketing Managerin
Telefon: +49 (69) 2424-4773
E-Mail: bietz@managementforum.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.