Beim Reifentest der australischen Fachzeitschrift „Motor“ ist der ContiSportContact 5 P souverän auf den ersten Platz gefahren (Motor, Maiausgabe 2017). Beim Test der in fünf Disziplinen durchgeführten Prüfungen auf nasser und trockener Piste ließ der sportliche Sommerreifen acht Wettbewerber deutlich hinter sich. Die Redaktion von „Motor“ testete Pneus der Größe 235/35 R 19 Y, Testfahrzeug war ein Ford Focus RS. Die Fahrversuche wurden im Dragway and Motorsport Park in Sydney durchgeführt.

In den Test hatten die Redakteure Reifen von europäischen, amerikanischen und asiatischen Marken aufgenommen. Zu den Testdisziplinen gehörten Bremsen auf nasser und trockener Strecke, Nass- und Trockenhandling sowie Slalomfahrten. Beim Nass- und Trockenbremsen lag der Reifen aus der Entwicklung in Hannover auf dem ersten Platz, bei den Handlingfahrten jeweils auf der zweiten Position. Bei den Slalomfahrten wurde der ContiSportContact 5 P Dritter. Damit war ihm der in Summe souveräne Gresamtsieg nicht zu nehmen. Im Fazit schreiben die Fachleute: „Kein Zweifel über den Testgewinner, durchgängig gleichmäßige Fahrleistungen gepaart mit großartigen Nässeeigenschaften“.

Der ContiSportContact 5 P ist ein besonders sportlicher Sommerreifen, der in diversen Größen in der Erstausrüstung und im Ersatzgeschäft eingesetzt wird. In vielen Größen ab 19 Zoll aufwärts ist inzwischen schon das Nachfolgemodell SportContact 6 verfügbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
30165 Hannover
Telefon: +49 (511) 938-01
Telefax: +49 (511) 93881770
http://www.conti-online.com

Ansprechpartner:
Klaus Engelhart
Pressereferent
Telefon: +49 (511) 938-2285
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: klaus.engelhart@conti.de
Alexander Bahlmann
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Division Pkw-Reifen
Telefon: +49 (511) 938-2615
Fax: +49 (511) 938-2455
E-Mail: alexander.bahlmann@conti.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.