Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen, sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Um diese Leistung anzuerkennen, ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie mit der Auszeichnung BAYERNS BEST 50 jährlich die 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen. Der Preis zeichnet besonders wachstumsstarke Mittelständler aus, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten.

Im Vorfeld wählte eine Jury unter Leitung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars aus über 700 Bewerbern die wachstumsstärksten Unternehmen aus. Unter den sechs Preisträgern aus Unterfranken findet sich auch die Kreuzwertheimer Kurtz Ersa mit ihren Produktionsstätten im Wertheimer Raum. Die Ehrung der diesjährigen Preisträger fand am 27. Juli 2017 im Schloss Schleißheim statt, die Gewinner wurden von der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner persönlich ausgezeichnet. Sichtbares Zeichen dieser Preisverleihung ist der Bayerische Löwe aus Porzellan. „Der Löwe wird einen besonderen Platz in unserem Foyer bekommen. Er soll für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Anerkennung und Ansporn dienen, unsere gute Position auf den Weltmärkten weiter zu sichern“, sagte Kurtz Ersa-CEO Rainer Kurtz im Rahmen der Preisverleihung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BDG – Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Hansaallee 203
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 6871-0
Telefax: +49 (211) 6871-333
http://www.bdguss.de/

Ansprechpartner:
Tilo Keller
Kurtz Holding GmbH & Co. Beteiligungs KG
Telefon: +49 (9342) 807-4410
E-Mail: tilo.keller@kurtzersa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.