Die Firma Xinji Aosen Iron & Steel Co. Ltd., aus  Shijiazhuang City, Provinz Hebei, China, hat der SMS group (www.sms-group.com) den Auftrag zur Lieferung von Hochgeschwindigkeitseinrichtungen für die Drahtstraßen Nr. 8 und 9 erteilt.

Jede Straße hat eine Kapazität von 700.000 Jahrestonnen. Draht­abmessungen von 5,5 bis 16 Millimetern im Durchmesser und Rippenstahl mit Abmessungen von 6 bis 16 Millimetern im Durch­messer werden mit hohen Walzgeschwindigkeiten von bis zu 105 Metern pro Sekunde gewalzt.

Die Drahtfertigstraße Nr. 9 wird mit einem sechsgerüstigen und einem viergerüstigen Drahtblock ausgestattet.

Durch das Trennen des Drahtblocks in einen sechs- und vier­gerüstigen ist Xinji Aosen in der Lage, durch Kühlung des Drahts vor und hinter den Drahtblöcken, alle Fertigabmessungen bei niedriger Temperatur (thermomechanisch) und gleichzeitig engen Abmes­sungstoleranzen fertig zu walzen, was der Betreiber als besonderen Vorteil der Anlagen sieht. Dieses von SMS group entwickelte Draht­straßenkonzept wird bereits an zehn Drahtstraßen in China eingesetzt.

Beide Straßen erhalten Windungsleger und Treiber neuester Bauart. Somit können auf diesen beiden Drahtstraßen qualitativ hochwertige Produkte effizient erzeugt werden.

Die Inbetriebnahme ist für Sommer 2018 geplant.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS group GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.