Der chinesische Aluminiumhersteller Tianjin Zhongwang Aluminium Co. Ltd. betreibt in Tianjin, unweit von Peking, zwei Hochleistungs-Aluminiumwarmwalzlinien von SMS group (www.sms-group.com). Eine dieser Anlagen in der Konfiguration 1+1+3, die bisher aus zwei Reversiervorgerüsten und einer dreigerüstigen Fertigstraße bestand, ist nun im Januar 2018 von der SMS group um ein weiteres Walzgerüst in der Fertigstraße zu einer 1+1+4-Anlagenkonfiguration erweitert worden. Nach dem Umbaustillstand, der nur 23 Tage dauerte, konnte bereits am Freitag, den 26. Januar 2018, das heißt einen Tag früher als geplant, das erste Coil erfolgreich gewalzt werden.

In der Fertigstaffel nimmt das neue, leistungsstarke Walzgerüst die erste Position ein und leistet damit die größte Umformarbeit. Wie die drei vorhandenen Walzgerüste wurde auch das neue Gerüst F1 als Quarto mit hochmodernen Stell- und Regelsystemen, zum Beispiel der Walzenverschiebung CVC®plus (Continuously Variable Crown), einem Technologiepaket für Aluminiumwarmwalzwerke und der

X-Pact®-Elektrik und -Automation von SMS group ausgerüstet. Das Technologiepaket umfasst eine Vielzahl von Technologien, zu denen unter anderem hydraulische Anstellungssysteme sowie Kühl-, Schmier-, Mess- und Reinigungssysteme gehören, die die gewünschten mechanischen Bandeigenschaften sicherstellen und für eine exzellente Bandoberflächenqualität sorgen.

Neben der Erweiterung der Fertigstraße um ein weiteres Walzgerüst  hat die SMS group auch die angrenzenden Anlagenbereiche ange­passt, um den gestiegenen Anforderungen hinsichtlich Produkt­qualität und Kapazität gerecht zu werden. Insbesondere im Auslauf­bereich der Fertigstraße wurde ein neu entwickeltes Abblas- und Absaugsystem, speziell für den Einsatz bei Niedertemperatur­walzungen eingebaut. Die Anlage walzt in der jetzigen Ausbaustufe sehr flexibel das komplette Spektrum an Aluminiumwarmband­qualitäten mit einer maximalen Breite von 2.900 Millimetern und Banddicken im Bereich von 2,2 bis 12 Millimetern.

Zur großen Zufriedenheit von Tianjing Zhongwang Aluminum konnte bereits drei Tage nach der Inbetriebnahme wieder regulär im Dreischichtsystem auf der Hochleistungswarmwalzlinie produziert werden.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS group GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.