Auch in 2018 finden wieder die Frühjahrs-Workshops von Treston Deutschland zu Ergonomie und Lean Production statt. In der Neuauflage der erfolgreichen Veranstaltungsreihe präsentieren kompetente und erfahrene Experten neueste Erkenntnisse und Ergebnisse zu einer schlanken Organisation und ergonomischen Arbeitsplatzsystemen. In Vorträgen verdeutlichen sie, wie sich Prozesse optimieren und Produktivität steigern lassen.

Lean-Experten liefern interessante Einblicke
Die erfahrenen Lean-Production-Experten Dirk Jonsson und Ulrich Fröleke referieren über die Vorteile einer ergonomischen Lean-Philosophie. Lean Ergonomics vereint schlanke Prozessorganisation mit ergonomischen Prinzipien und maximiert die Vermeidung von Verschwendung. Anhand von Case Studies demonstrieren die Referenten, wie sich schlanke Herstellungsprozesse nicht nur in die Produktion integrieren lassen, sondern auf vielfältige Art und Weise Kosten sparen.

Ergonomischer Effekt bei Mitarbeitern und Produktionsprozess
Die stetig wachsende strategische Relevanz von Ergonomie im Betrieb verdeutlicht der Treston Ergonomie-Fachmann Christian Vogel in seinem Vortrag. Er klärt über die grundsätzliche Bedeutung von Ergonomie sowie den positiven Effekt, die sie bei Mitarbeitern und Produktionsprozess verursacht, auf. Anhand von Fallstudien zeigt er, wie ergonomische Arbeitsplätze korrekt umgesetzt werden, so dass sie einen entscheidenden Beitrag zur Produktivität im Unternehmen leisten.

Treston Showroom: Lean Production und Ergonomie zum Anfassen
Im Showroom können die Workshop-Teilnehmer schließlich die gewonnenen Informationen einem Praxis-Test unterziehen. Dort laden verschiedenen Treston Arbeitsplatzsysteme zum Anfassen und Ausprobieren ein. Die Referenten stehen als Ansprechpartner bereit und beantworten Fragen zu den Produkten.

Treston Deutschland Workshops

Veranstaltungsort:
TRESTON Deutschland GmbH
Frankfurter Str. 101
65479 Raunheim bei Frankfurt

Termine:
Im Frühjahr 2018 stehen zwei Termine zur Auswahl:

Workshop Lean Production: 25. April 2018
Workshop Ergonomie: 11. April 2018

Veranstaltungsdauer: jeweils 10.00 bis 15.00 Uhr, einschl. Mittagessen

Anmeldung:
Workshop Lean Production bis 18. April 2018
Workshop Ergonomie bis 4. April 2018

Per E-Mail: bettina.busch@treston.com 
Telefonisch: +49 40 8816 5022 0 – 12
Per Fax: +49 40 8816 5022 – 10

Weitere Infos und Anmeldeformular: www.treston.de/node/2949

Über die Treston Deutschland GmbH

TRESTON rüstet seit 35 Jahren die Industrie, insbesondere die Elektronikindustrie, mit Lager- und Handhabungssystemen sowie Arbeitsplatzeinrichtungen aus. Qualitätsmanagement-Systeme (QMS) sind das Fundament für einen hohen Qualitätsstandard. Die finnische Konzernmutter TRESTON OY ist nach ISO 9001:2000, der umfassendsten Norm, zertifiziert. Die Arbeitsplatzeinrichtungen sind überwiegend mit dem GS-Zeichen (TÜV: Geprüfte Sicherheit) ausgezeichnet und je nach Ausführungsart auch für Produktionsräume der Klasse 7 bzw. 10.000 geeignet (Reinraumlösungen). Zur Tochtergesellschaft in Hamburg gehören sieben Gebietsvertreter, die industrielle Endkunden im gesamten Bundesgebiet betreuen sowie ein Außendienst-Mitarbeiter speziell für Großhändler. Treston Hamburg verantwortet neben Deutschland auch die Aktivitäten der Benelux-Länder.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Treston Deutschland GmbH
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg
Telefon: +49 (40) 881650220
http://www.treston.de

Ansprechpartner:
Bettina Busch
Marketing
Telefon: +49 (40) 88165022-12
Fax: +49 (40) 88165022-10
E-Mail: bettina.busch@treston.com
Dirk Jonsson
Geschäftsführer
Telefon: +49 (40) 64010-05
Fax: +49 (40) 64015-76
E-Mail: dirk.jonsson@treston.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.