Im Herbst vergangenen Jahres nahm die msg-Gruppe und zum ersten Mal auch die impavidi GmbH sowohl an der Mitarbeiterumfrage als auch an der Benchmarkstudie Great Place to Work® teil. Nachdem sich sowohl die msg-Gruppe als auch impavidi als „attraktiver Arbeitgeber“ qualifiziert haben, freuen wir uns in der Unternehmensgruppe nun über das Ergebnis in der Sonderauswertung „Beste Arbeitgeber in der ITK 2020“ in der Größenklasse ab 1.000 Mitarbeitende. In dieser Kategorie hat die msg-Gruppe erfolgreich den dritten Platz erreicht. Die Auszeichnung wird an Unternehmen vergeben, die sich durch ihr besonderes Engagement bei der Gestaltung einer vertrauensvollen Kultur der Zusammenarbeit und durch attraktive Arbeitsbedingungen hervorheben.

Für die Bewertung diente sowohl eine anonyme Mitarbeiterbefragung, in der Mitarbeitende unter anderem Fragen zum Vertrauen in die Führungskräfte, Wertschätzung und Qualität der Zusammenarbeit beantwortet haben, als auch das Kultur Audit, welches die Personal- und Kulturarbeit des Unternehmens analysiert, als Grundlage.

Besonders hervorzuheben sind die guten Ergebnisse für die Bewertung der freundlichen Arbeitsatmosphäre, welche laut der Umfrage bei 92 Prozent liegt, sowie der vertrauensvolle Umgang mit den Mitarbeitenden, welcher laut Umfrage bei 90 Prozent liegt. Zudem wurden besondere Maßnahmen der msg-Gruppe, wie beispielsweise das 2017 initiierte Kulturentwicklungsprogramm „Mensch im Mittelpunkt“, vom Great Place to Work® Institut hervorgehoben.

msg Vorstandsvorsitzender Dr. Stephan Frohnoff freut sich über diese Auszeichnung, da sich zeigt, dass die msg-Gruppe weiter an dem eingeschlagenen Weg festhalten sollte und dieser auch nach außen sichtbar ist. „Wir sind sehr stolz, dass unsere Mitarbeitenden diese Arbeitskultur so erleben und wertschätzen,“ sagte er zu der Auszeichnung.

Wir von impavidi sind geehrt, auch zu dieser Unternehmenskultur beigetragen zu haben. Die angenehme Arbeitsatmosphäre sowie der vertrauensvolle Umgang mit den Mitarbeitenden spiegelten sich auch in der separaten Auswertung bei impavidi positiv wider.

Über die impavidi GmbH

impavidi ist Spezialist in der Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Risikomodellen für die Finanz- und Versicherungsindustrie. Ihre Kernkompetenzen befinden sich in den Bereichen Risikomanagement, Meldewesen, Compliance und Geldwäscheprävention sowie Regulatorik und Bankenaufsicht. Bereits seit 2008 unterstützt impavidi seine Kunden mit anerkannter Expertise und gewährleistet so optimierte Strukturen im Risikomanagement sowie in der Risikostruktur. Seit dem 1. Oktober 2017 ist die impavidi GmbH ein Tochterunternehmen von msgGillardon AG und damit Teil der msg-Gruppe mit über 8.000 Beschäftigten weltweit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

impavidi GmbH
An der Wuhlheide 232
12459 Berlin
Telefon: +49 (30) 347475000
Telefax: +49 (30) 347475029
http://www.impavidi.de

Ansprechpartner:
Anke Linz
Corporate Communications Officer
Telefon: +49 30 34747 5023
E-Mail: presse@impavidi.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel