Haferdrinks erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. So gab jeder vierte Befragte an, in den vergangenen drei Monaten Hafermilch als pflanzliche Alternative konsumiert zu haben.1 „Mit der neuen Submarke Deli Reform Hey, iss pflanzlich greifen wir den dynamischen Hafertrend auf und bedienen uns so der wachsenden Nachfrage nach schmackhaften veganen Aufstrichen auf pflanzlicher Basis“, sagt Harald Guimaraes, Head of Marketing bei Deli Reform. Der neue Hey, iss pflanzlich Aufstrich mit Haferdrink ist ein 100 % pflanzliches milch- und laktosefreies Streichfett, auf Basis von Haferdrink, Rapsöl und pflanzlichem Shea. Zudem enthält der Aufstrich natürliche Omega-3-Fettsäuren. Auf Konservierungsstoffe und andere künstliche Zusatzstoffe sowie Palmöl wird in der Rezeptur bewusst verzichtet. Die vegane Butter- und Mischfettalternative mit einem Fettanteil von 58 % überzeugt mit ihrem milden Hafergeschmack. Ab dem vierten Quartal 2021 ist das Frischeprodukt im Kühlregal im Handel erhältlich. Weitere Informationen unter www.deli-reform.de/heyisspflanzlich.

Ob auf dem Brot, zum Backen oder zum Kochen – der Aufstrich mit Haferdrink von Deli Reform Hey, iss pflanzlich verfeinert mit seiner frischen, leicht süßen Hafernote jedes Gericht und bringt Abwechslung auf den Tisch. Als eine natürliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die für den Stoffwechsel von großer Bedeutung sind, und gleichzeitig arm an gesättigten Fettsäuren im Vergleich zu klassischer Butter ist der Aufstrich zudem nachhaltiger: Haferdrink verursacht bei der Herstellung am wenigsten Treibhausgasemissionen im Vergleich zu Kuhmilch oder anderen pflanzlichen Milchalternativen.2 Zudem wird das verwendete pflanzliche Fett der Sheanuss in Westafrika in der freien Natur ohne Plantagenanbau gewonnen. Mit diesem innovativen Produkt springt Deli Reform Hey, iss pflanzlich auf den Trend des bewussten Milchverzichtes auf und überträgt gleichzeitig die Beliebtheit des Haferdrinks auf den Markt der Streichfette.

Ein Design, das anspricht

Die Gestaltung des pflanzlichen Haferaufstriches ist besonders auf die Zielgruppe Generation Y und Z, also auf 18- bis 29-jährige zugeschnitten. Die plakative und ansprechende Verpackung, die mit dem Markennamen #heyisspflanzlich verziert ist, setzt sich im Supermarktregal ab und animiert zum Kauf. Gleichzeitig wird der Hashtag auf den Social-Media-Kanälen von Deli Reform Hey, iss pflanzlich verwendet. Um die jüngere Zielgruppe zu erreichen, arbeitet die Lebensmittelmarke mit verschiedenen Influencern und Medien zusammen und motiviert zu Veränderungen in der Ernährungsweise. Als neue Alternative zu Butter, Buttermischfetten und anderen Streichfetten wird der Aufstrich im Kühlregal zu finden sein. Der UVP beträgt 1,69 EUR.

Zeitgleich zum veganen Aufstrich mit Haferdrink bringt Hey, iss pflanzlich von Deli Reform drei vegane Frischcremes in den Geschmacksrichtungen Natur, Kräuter und Paprika auf den Markt.

1 https://de.statista.com/…
2 Pflanzendrinks aus Soja, Reis, Hafer und Mandel – Wie gesund sind die Milch-alternativen? – Stiftung Warentest

Über die Walter Rau Lebensmittelwerke GmbH

Seit über 110 Jahren genießen hochwertige Lebensmittel aus dem Hause Walter Rau das Vertrauen der Verbraucher. Die bekannteste Marke des Unternehmens ist Deli Reform, deren Produkte aus sorgsam ausgewählten Rohstoffen hergestellt werden. 2019 feiert die Marke Deli Reform ihr 60-jähriges Jubiläum. Sie steht für ernährungsphysiologisch wertvolle Produkte, hohe Qualität und treue Konsumenten. Weitere Informationen unter www.deli-reform.de und www.walter-rau.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Walter Rau Lebensmittelwerke GmbH
Münsterstr. 9-11
49176 Hilter
Telefon: +49 (5424) 366-0
Telefax: +49 (5424) 366-300
http://www.walter-rau.de

Ansprechpartner:
Benjamin Kolthoff
Telefon: +49 (40) 853760-0
E-Mail: info@punkt-pr.de
Katharina Fugmann
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH
Telefon: +49 (40) 853760-24
Fax: +49 (40) 853760-10
E-Mail: kfugmann@punkt-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel