Als ein führender und weltweit anerkannter Anbieter von magnetoresistiven Sensoren bieten wir seit 20 Jahren hochpräzise Sensorlösungen für die Messung von Weg, Winkel, Position, Strom und Magnetfeldern. Bewährte Technologien, technologisches Know-How, kombiniert mit innovativen Produkten für einen breiten Anwendungsmarkt, bilden die Säulen unseres stark wachsenden Erfolgs. Wir unterstützen Branchen wiedie Industrieautomation, den Automobilsektor, die Bio- und Medizintechnik oder den Werkzeugmaschinenbau mit zukunftsweisenden Produkten.

Wenn Sie Ihre Perspektiven in einem dynamischen, innovativen und modernen Arbeitsumfeld mit flachen Strukturen und angenehmer Teamarbeit sehen, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal zu.

Zur Unterstützung unserer Aktivitäten in der Abteilung Entwicklung Systeme an unserem Standort in Wetzlar suchen wir ab Oktober 2021 einen 

Praktikanten/Bacheloranden/Masteranden (m/w/d) zum Thema „Weiterentwicklung von MR-Sensor Systemen“

Wir bieten Ihnen hierbei die Möglichkeit, die Entwicklungsabteilung eines modernen High-Tech-Unternehmens kennenzulernen. Sie profitieren vom fachübergreifenden Know-How der Kollegen/innen und legen ggf. erste Grundsteine für Ihre berufliche Zukunft, indem Sie aktiv bei der Entwicklung von technisch anspruchsvollen Sensorsystemen mitarbeiten. 

Sie werden als Teil der Abteilung Entwicklung Systeme Ihre Kollegen/innen bei der Entwicklung von magnetischen Sensorsystemen unterstützen. Das Thema eignet sich je nach Ausgestaltung als Bachelor- oder Masterthesis. 

Aufgabe:

  • Analyse und Auswertung von Mess- und Prozessdaten unter Berücksichtigung der Anwendung und der Belastungssituation mit dem Ziel relevante Zusammenhänge zu erkennen und darzustellen
  • Optimierung von MR-Sensorsystemen, basierend auf CAD-Modellen als Input für FEM-Simulationen, d.h. Durchführung und Auswertung von Parameterstudien
  • Dokumentation der Ergebnisse

Qualifikation:  

  • Student (m/w/d) eines Mastersrudienganges mit technischer Ausrichtung z.B. Elektrotechnik, Informatik oder Ähnliches
  • Erfahrung in der Programmierung und ggf. FEM-Simulation (z.B. Python, Ansys AIM, CAD) 
  • Teamfähigkeit, Motivation, Einsatzbereitschaft und eine selbständige Arbeitsweise
Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Sensitec GmbH
Schanzenfeldstr. 2
35578 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 5291-0
Telefax: +49 (6441) 5291-117
http://www.sensitec.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet