Auf der internationalen Consumer Electronics Show (CES) vom 5.-8. Januar 2017 in Las Vegas stellen der Payment Service Provider Concardis und IAV, einer der führenden Entwicklungspartner der Automobilindustrie, den Automotive Marketplace vor. „Ziel unseres digitalen Marktplatzes ist es, die Autofahrt produktiver zu nutzen, um Einkäufe bei lokalen Händlern zu organisieren und zu erledigen, ohne große Umwege zu fahren, Zeit zu verlieren und den Geldbeutel herauskramen zu müssen“, sagt Marcus W. Mosen, CEO von Concardis.

Besucher der CES erleben den Automotive Marketplace am gemeinsamen Stand von Concardis und IAV live in einem Demofahrzeug. Das System gleicht online gespeicherte Einkaufslisten mit Händlern in der näheren Umgebung und entlang der Fahrtstrecke ab – bei passenden Angeboten wird der Fahrer informiert. Spontane Wünsche übermittelt der Fahrer per Spracheingabe dem System. Die Fahrtroute wird dann automatisch angepasst und der nächste Händler angesteuert. Mit der integrierten Bezahlfunktion kann der Fahrer noch vor Ankunft am Laden seine Rechnung begleichen. Abhol- und Wartezeiten werden minimiert. Die Integration des Automotive Marketplace in das Fahrzeug garantiert eine sichere, intuitive und legale Nutzung während der Fahrt.

„Mit unserer Lösung verbinden wir den elektronischen mit dem physischen Marktplatz. Wir bringen den POS zum Kunden ins Auto. Das Auto wird zum mobilen persönlichen Shop, zum Portemonnaie und zum Ausweis, um die Abholung der Waren zu legitimieren. Ein vergleichbares System gibt es bislang nicht“, sagt Mosen.

Christian Müller-Bagehl, Bereichsleiter Cockpit & Interieur von IAV ergänzt: „Wir haben die richtigen Zutaten, das System erfolgreich zu launchen. Wir werden die Händler dafür begeistern, sie mit auf die Reise nehmen und technisch anschließen. Und wir haben keinen Zweifel, dass uns das gelingt. Denn wir bieten einen echten Mehrwert für die Autohersteller und den Einzelhandel, um ihre digitale Kundenbeziehung aufzuwerten.“

Während IAV das technische Verständnis automobiler Architektur besitzt und relevante Kontakte zur Industrie pflegt, bringt Concardis die Händlerkontakte in die Partnerschaft ein und stellt die Paymentlösung zur Verfügung, um die einfache Nutzung bei gleichzeitig hoher Sicherheit zu ermöglichen.

Im nächsten Schritt werden IAV und Concardis Gespräche mit potenziellen Partnern, OEMs (Original Equipment Manufacturer) und Händlern führen. Parallel dazu wird in den kommenden Monaten der Aufbau eines Live-Piloten mit ausgewählten Premium-Partnern vorangetrieben.

Über Concardis – Nets Group

Concardis gehört zu den führenden Paymentdienstleistern in Europa. Mit über 30 Jahren Erfahrung im Zahlungsverkehr bietet das Unternehmen intelligente Lösungen für die umfassenden Anforderungen eines modernen bargeldlosen Bezahlprozesses: Akzeptanz aller gängigen Kredit- und Debitkarten, Kartenterminals und kontaktlose Zahlverfahren für den stationären Handel sowie innovative Lösungen für den E- und M-Commerce und Unterstützung beim Kundenmanagement. Für rund 110.000 Kunden an 210.000 Standorten mit über 470.000 angeschlossenen Terminals ist Concardis der Partner der Wahl bei der Umsetzung leistungsfähiger Paymentlösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Concardis – Nets Group
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
Telefon: +49 (69) 7922-0
Telefax: +49 (69) 7922-4500
https://www.concardis.com

Ansprechpartner:
Christian Drixler
Head of Corporate Communications / Pressesprecher
Telefon: +49 (69) 7922-4681
E-Mail: christian.drixler@concardis.com
Julia Lupp
BCC für Concardis
Telefon: +49 (69) 9002888-23
E-Mail: concardis@bcc-ffm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel