Die COSMO CONSULT-Gruppe, Europas führender Microsoft Dynamics-Partner, kooperiert im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie künftig mit dem weltweit bedeutendsten IT-Beratungs- und Marktforschungsexperten Gartner. Das internationale Engagement von COSMO CONSULT postuliert geradezu eine strategische Zusammenarbeit mit dem IT-Forscher und Analysten, um Antworten auf die dringenden Fragen der künftigen Entwicklung des digitalen Arbeitens zu konzipieren.

Die Welt ist im Wandel. Die fortschreitende Digitalisierung wird schon in naher Zukunft Arbeitsabläufe, Zusammenarbeit, Geschwindigkeit, Flexibilität, Verfügbarkeit von Informationen und das Verhalten von Kunden radikal verändern. Informationstechnologie wird in alternativen und völlig anderen Formen konsumiert werden. Cloud-Services stehen On-Premise-Lösungen gegenüber, Unternehmen verlangen nach Software-Mietmodellen statt nach -Lizenzen und sie wollen ihre Applikationen nicht mehr selbst verwalten, sondern lediglich schnell und einfach von überall nutzen. Das erfordert völlig neue Marktstrategien der Softwareanbieter, die sich mehr zu End-to-End-Plattformanbietern mit deutlich umfangreicheren Technologie-Angebot und Dienstleistungen entwickeln müssen. Daher ist es wichtig, sich frühzeitig damit zu beschäftigen, wo und wie IT-Märkte zukünftig funktionieren werden, wie sich Geschäftsmodelle verändern und welche Folgen das für IT-Unternehmen und ihre Kunden haben wird.

COSMO CONSULT verspricht sich vom Dialog mit den international erfahrenen Gartner-Analysten Unterstützung bei der Entwicklung von fundierten, professionellen und modernen Umsetzungskonzepten für die Firmenstrategie der internationalen Unternehmensgruppe. Dazu gehört etwa der Wandlungsprozess vom klassischen ERP-Anbieter zum internationalen Plattformlösungsanbieter sowie die Entwicklung und Etablierung neuer Angebote, Preis- und Liefermodelle. Leistungsfähige Go-to-Market-Strategien gehören ebenso dazu wie die zukünftige Strukturierung des Produktportfolios mit entsprechender vertikaler oder funktionaler Marktansprache. Die Bereitstellung von Best-in-Class-Lösungen soll Kunden ermöglichen, ihre Supply Chain durch neue Produkte und Dienstleistungen zu optimieren oder um digitalisierte Geschäftsmodelle zu erweitern.

Partner globaler Hersteller müssen ihr traditionelles Geschäft verändern und sich an neue Liefermodelle mit völlig anderen Umsatzströmen anpassen. Uwe Bergmann, Vorstandsvorsitzender von COSMO CONSULT, verspricht: „Wir wollen mit Gartner die besten Zukunftslösungen für unsere Kunden ausarbeiten, damit auch sie wiederum ihren Kunden innovative Produkte und Services anbieten können. Wir wollen sie auf dem Weg in die Digitalisierung begleiten und ihnen helfen, langfristige digitale Strategien zu entwickeln.“

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Die COSMO CONSULT-Gruppe hat sich mit 650 Mitarbeitern in 31 Niederlassungen weltweit- davon 11 in Deutschland – auf die Implementierung und das Systemmanagement von Branchen- und Business-Lösungen auf Basis moderner Software Technologien spezialisiert. Neben branchenorientierten Gesamtlösungen für mittelständische Fertigungs-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen steht ein umfangreiches Angebot an Branchen- und Speziallösungen auf Basis von Microsoft Dynamics und QlikView zur Verfügung. Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch das Dokumentenmanagement- und Portalsystem Microsoft SharePoint. Alle Programme fügen sich nahtlos in die Systemwelt von Microsoft Dynamics ein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
http://www.cosmoconsult.com

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.