bott konnte den Erfolgskurs der vergangenen Jahre auch 2016 fortsetzen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe im Geschäftsjahr 2016 betrug 132 Millionen Euro. Dies entsprach einem Wachstum um 7% gegenüber dem Vorjahr. Der Geschäftsbereich Fahrzeugeinrichtungen trug einen Anteil von über 75% hierzu bei. Damit erzielten die etwa 950 bott Mitarbeiter auch eine wesentliche Steigerung des Geschäftsergebnisses.

Die Wechselkursänderungen zwischen dem Euro und dem Britischen Pfund (GBP) in 2016 beeinflussten den Umsatz gegenüber 2015 deutlich (Brexit-Entscheidung), da die englische Tochtergesellschaft Bott Ltd. einen erheblichen Anteil zum Gruppenumsatz beiträgt. Mit einem durchschnittlichen Wechselkurs Euro / GBP wie in 2015 wäre die Marke von 140 Millionen Euro überschritten worden (+17%).

Die Bott Gruppe erhöhte den Auslandsanteil des Umsatzes leicht. Dieser betrug etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes. Für das Jahr 2017 bestehen zwar die Unsicherheiten in den Finanzmärkten fort, dennoch rechnet bott im neuen Jahr mit einem weiteren Wachstum in den meisten ausländischen Märkten.

Aktuelles:
Bott Austria wird in Kürze neue Geschäftsräume in Wiener Neudorf beziehen und ist so noch näher an seinen Kunden. „Mit dem Umzug an den neuen Standort rückt bott näher an die Metropolregion Wien. So ist die bott Tochtergesellschaft günstiger gelegen und für die weitere geplante Expansion bestens gerüstet“, sagt Willi Weber, Geschäftsführer der Bott Austria GmbH.

Auch der Standort Dänemark wurde ausgebaut und präsentiert sich seinen Kunden in hellen, modernen Geschäftsräumen. Das Besondere ist hier, dass verschiedene Arbeitsbereiche offen miteinander verbunden sind. Glasflächen bieten Einblicke von den Büros in die Montagehalle. Dies ermöglicht kurze Wege und sorgt für Transparenz – sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Kunden.

Über die Bott GmbH & Co. KG

Die Bott Firmengruppe entwickelt und produziert an drei europäischen Standorten Fahrzeugeinrichtungen, Betriebseinrichtungen und Arbeits-platzsysteme. Weltweit beliefert bott mit seinen Produkten Kunden in Industrie und Handwerk. Ihr effizientes Arbeiten in Fertigung, Service und Montage steht hierbei im Fokus. Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe befindet sich am Gründungs- und Produktionsstandort in Gaildorf (Deutschland). Darüber hinaus werden Produkte in Bude (Großbritannien) und Tarnazsadany (Ungarn) hergestellt. Mit weiteren Vertriebs-gesellschaften in Frankreich, Österreich, Dänemark und Italien, sowie mit Lizenzpartnern und Importeuren in der ganzen Welt, bietet bott ein flächendeckendes Servicenetz und geht individuell auf lokale Bedürfnisse ein – von der Planung bis zur Montage.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bott GmbH & Co. KG
Bahnstraße 17
74405 Gaildorf
Telefon: +49 (7971) 251-0
Telefax: +49 (7971) 2512-85
http://www.bott.de

Ansprechpartner:
Axel Theurer
Marketing und Presse
Telefon: +49 (7971) 251-189
Fax: +49 (7971) 251-295
E-Mail: axel.theurer@bott.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.