Die SATA-Festplatte vom Typ Seagate Barracuda war über eine USB-Dockingstation mit einem Netzwerkrouter verbunden. Die Festplatte wurde – vergleichbar mit einem kleinen NAS-Server – dauerhaft betrieben. Der Datenträger, den ein kleines, inhabergeführtes Unternehmen in Böblingen vorwiegend für die Archivierung von Back-ups nutzte, war plötzlich nicht mehr erreichbar. Auch nach mehrfachen Ab- und Anstecken nahm die HDD ihren Betrieb nicht wieder auf.

Der Unternehmer wandte sich daraufhin an RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de/… ), um die Daten wiederherstellen zu lassen. Die Datenretter diagnostizierten im Labor gleich mehrere Defekte. Einerseits waren die Schreib-Leseköpfe des Speichermediums beschädigt. Das hatte wahrscheinlich zu Schäden auf der Datenträgeroberfläche geführt, die andererseits festgestellt wurden. Sogenannte Headcrashs sind bei Festplatten häufig die Ursache von Datenverlusten und erfordern in der Regel das kompetente Vorgehen erfahrener Spezialisten.

Für eine professionelle Rekonstruktion der verlorenen Daten waren mehrere Arbeitsschritte notwendig. Zunächst erfolgte eine Reparatur der Seagate-HDD. Dazu wurden die defekten Schreib-Leseköpfe sowie -arme durch funktionstüchtige Ersatzteile ausgetauscht. Anschließend konnten die auf dem Speichermedium befindlichen Rohdaten ausgelesen werden.

Aufgrund der Oberflächenbeschädigungen gestaltete sich der Wiederherstellungsprozess sehr zeitaufwändig. Das Auslesen der Rohdaten konnte nur äußerst langsam realisiert werden. Die Geduld der Datenrettungsexperten von RecoveryLab zahlte sich schließlich aus. Eine Datenmenge von rund 3000 GB konnte einwandfrei rekonstruiert und dem Böblinger Unternehmer auf einem neuen Datenträger übergeben werden.

Link: https://www.recoverylab.de/…

Über die DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH

RecoveryLab steht für Professionelle Datenrettung von defekten Speichermedien. Neben beschädigten Festplatten, SSD, Speicherkarten, Smartphones, Tablets und anderen Consumer-Speichergeräten, bietet RecoveryLab die Wiederherstellung von Unternehmensspeichern, Serversystemen, NAS, Virtuellen Dateisystemen und Software defined Storage. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Telefon: +49 (341) 6982259
Telefax: +49 (341) 6400583
http://www.bindig-media.de

Ansprechpartner:
Stefan Berger
PR Consultant
Telefon: +49 (341) 39281789
E-Mail: presse@recoverylab.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.