Zur Aircraft Interiors Expo 2017 in Hamburg gibt Kabelzubehör-Spezialist HellermannTyton bekannt, dass sie die Flugzeugindustrie mit dem bislang längsten Kabelbinder aus „PEEK“ beliefert – hergestellt aus dem hochwertigen Kunststoff Polyetheretherketon.

Der PEEK-Kabelbinder Typ PT3B liefert eine Mindesthaltekraft von 300 N und misst 250 mm in der Länge – gut 60 mm mehr als andere Marktanbieter.
Der PT3B ist für Bündeldurchmesser bis 65 mm geeignet und ist deutlich leichter als Edelstahlkabelbinder.

Er kann in dem enormen Temperaturbereich von -55°C bis +240°C verwendet werden. Durch seine Beständigkeit unter Einwirkung von Hitze ist er für Anwendungen in der Luftfahrt prädestiniert.

Allerdings macht die besondere Hitzebeständigkeit des PEEK-Materials seine reibungslose Produktion im Spritzgießverfahren in dieser längeren Größe anspruchsvoll.
Gewappnet mit über acht Jahrzehnten Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Kabelmanagement-Lösungen für die Luftfahrtindustrie hat HellermannTyton es jedoch zur Serienreife dieses PEEK-Kabelbinders gebracht.

Der PT3B ist außenverzahnt, das heißt, das Band liegt mit der glatten Seit zum Bündel, um vor möglichen Beschädigungen des sensiblen Isoliermaterial zu schützen. Seine spezielle Kopfgeometrie ermöglicht, dass der Binderkopf sich platzsparend am Bündelgut anschmiegt.

Wie anwenderfreundlich beim Einschlaufen der PEEK-Kabelbinder PT3B ist, können Besucher der AIX 2017 vom 4.-6. April bei HellermannTyton (Stand 6C90-8.3/C) selbst ausprobieren.

Über die HellermannTyton GmbH

HellermannTyton ist ein führender Hersteller und Anbieter von Produkten zum Bündeln, Befestigen, Verarbeiten, Verbinden, Isolieren, Schützen und Kennzeichnen von Kabeln, Leitungen und Datennetzwerkinfrastruktur. Außerdem entwickeln wir Teile für kundespezifische Industrieanwendungen. Unser Portfolio beinhaltet über 75.000 Artikelvarianten. Wir betreiben 15 Produktionsstätten auf Weltniveau sowie Produktentwicklung an 11 Standorten. Mehr als 4.500 Mitarbeiter arbeiten bei HellermannTyton in 37 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HellermannTyton GmbH
Großer Moorweg 45
25436 Tornesch
Telefon: +49 (4122) 701-0
Telefax: +49 (4122) 701-400
http://www.hellermanntyton.de

Ansprechpartner:
James Hill
PR & Communications Manager
Telefon: +49 (4122) 701-5974
E-Mail: james.hill@hellermanntyton.de
Bente Teetzen
Marketing Deutschland
Telefon: +49 (4122) 701-151
E-Mail: Bente.Teetzen@HellermannTyton.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.