Loewe hat sein Vertriebsteam in Deutschland weiter ausgebaut, um damit den Kontakt zu den Handelspartnern und Kooperationszentralen zu intensivieren. „Wir sind damit noch näher an unseren Kunden und haben mehr Zeit für die vertrauensvolle Zusammenarbeit", begründet Thomas Baumann, Vertriebsleiter Deutschland, die „Investition des Unternehmens in die gemeinsame erfolgreiche Zukunft".

Rückgrat des Loewe Vertriebs in Deutschland sind in der Fläche die beiden regionalen Verkaufsleitungen Nord und Süd. Für das Gebiet Nord ist Carsten Jentsch mit seinem Team von insgesamt acht Gebietsverkaufsleitern verantwortlich. Im Süden arbeitet Michael Doll mit seiner ebenfalls acht-köpfigen Mannschaft. Beide Verkaufsregionen hat Loewe bereits im vergangenen Jahr personell verstärkt. Frank Selle betreut flankierend als Account Manager die Zentralen der Loewe Partner im Großhandel.

Ganz aktuell hat Loewe auch das strategische Key-Account-Management erweitert. So betreut Michael Scholz als Senior Key Account Manager die Kooperationszentralen EP, Euronics und Telering. Stephan Knopp ergänzt als Key Account Manager das Team und verantwortet die Zentralen von expert und Media-Saturn. Das strategische Key Account Management berichtet direkt an Kurt Doyran, Loewe Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung. Es unterstützt gleichzeitig das komplette Loewe Vertriebsteam Deutschland unter der Leitung von Thomas Baumann.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Loewe Technologies GmbH
Industriestr. 11
96317 Kronach
Telefon: +49 (9261) 99-0
Telefax: +49 (9261) 95411
http://www.loewe.tv

Ansprechpartner:
Dr. Roland Raithel
Telefon: +49 (9261) 99-217
Fax: +49 (9261) 99-444
E-Mail: roland.raithel@loewe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.