Osborn mit seinen bekannten Marken Unipol®, Langsol® und Canning® ist ein langjähriger Partner in der Medizintechnik. Osborn hat jetzt speziell für die Branche ein Polierpasten Portfolio unter dem Namen „OSBORN MEDICAL®“ entwickelt.

Durch den Einsatz von hochwertigen Mineralien und Fetten nicht tierischen Ursprungs können sowohl Edelstahl, Titan, Edelmetalle und NE-Metalle als auch Plastik und Acryl bearbeitet werden. Das Besondere ist, dass alle Pasten frei von Tierfetten und sonstigen tierischen Bestandteilen sind. Sie enthalten kein Quarz, Cadmium oder Blei und erfüllen die Direktiven von FDA, TOSCA und REACH. Damit ist das Sortiment prädestiniert für die Bearbeitung und das Polieren von chirurgischen Instrumenten, orthopädischen Implantaten, Zahnersatz oder Prothesen.

In Deutschland hergestellt
Die Pasten decken die Polierprozesse Cutting, Polishing, Colouring und Superfinishing ab und werden im Osborn Polierpastenwerk in Haan bei Solingen hergestellt. Nähere Informationen zum Sortiment liefert eine Broschüre, welche online unter www.osborn.com/medical verfügbar ist.

Starterset
Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit ein limitiertes „OSBORN MEDICAL® Starterset“ zu ordern. Im Set enthalten sind alle 12 beschriebenen Polierpasten sowie drei Emulsionen und eine Poliercreme. Anfragen zum Starterset können per Email an polishing(at)osborn.de gerichtet werden.
Zusätzliche Informationen bietet auch eine spezielle Website, die über http://www.osborn.com/lp/osborn-medical.html erreichbar ist.

Über die Osborn GmbH

Osborn bietet Werkzeuge und Anwendungslösungen für die mechanische Oberflächenbearbeitung. Absatzmärkte in über 120 Ländern der Erde werden durch Produktionsstätten und Vertriebsorganisationen in 13 Ländern versorgt.
Neben 10.000 Standardprodukten kann Osborn mit über 100.000 maßgeschneiderten Kundenlösungen aufwarten. Die hochwertigen Produkte werden in allen industriellen und handwerklichen Anwendungen eingesetzt.

Zum Portfolio zählen technische Bürsten, Trenn- und Schruppscheiben, Walzenbürsten, Polier- und Satinierwerkzeuge, Polieremulsionen und Festpasten sowie Tragrollen und Schwerlastrollenführungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Osborn GmbH
Ringstraße 10
35099 Burgwald
Telefon: +49 (6451) 588-0
Telefax: +49 (6451) 588-206
http://www.osborn.de

Ansprechpartner:
Kerstin Martens
Telefon: +49 (6451) 588-175
E-Mail: kmartens@osborn.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.