Epicor Software, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware für Wachstum, kündigte heute an, dass Epicor iScala, die Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP), generell zur Verfügung steht. Die jüngste Version von iScala ist spezifisch auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichtet sowie auf Niederlassungen großer multinationaler Unternehmen in Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Asien. Sie zeichnet sich neben der neuen Benutzeroberfläche insbesondere durch erweiterte Funktionalitäten aus, die Unternehmen dabei helfen, ihre Kosteneffizienz voranzutreiben, neue internationale Wachstumschancen zu nutzen und ihre Geschäftsfeld zu schützen.

Trotz Engpässen in Ressourcen und begrenzter Budgets benötigen viele kleine und mittlere Unternehmen eine robuste, funktionsreiche und flexible Lösung der Enterprise-Klasse zur Unterstützung ihrer Geschäftsentwicklung und Wachstumsziele. Diese Unternehmen suchen nach bewährten, einfachen, erweiterbaren und sicheren Lösungen, die ihnen hilft zu wachsen durch bessere Zielgruppenansprache, Erweiterung des Produkt- und Service-Portfolios oder Expansion in neue Regionen.

„Ökonomische Schwankungen, sich verändernde Regulierungsvorschriften sowie digitale Umwälzungen erfordern durchdachte Geschäftsentscheidungen. Jedes Unternehmen, ganz gleich welcher Größe oder Standort, ist gefordert, sein operatives Geschäft kontinuierlich im Hinblick auf höhere Produktivität und Profitabilität zu transformieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, sagt Robert Sinfield, Director Product Marketing bei Epicor Software. „iScala zeichnet sich dadurch aus, dass es aus einem einzigen globalen Produkt-Set besteht, mit Support für 36 Sprachen, abgestimmt auf dedizierte multinationale Ressourcen sowie umfassende Unterstützung für Regulierungsvorschriften und Unternehmensführung. Dies erleichtert globales wie auch regionales Geschäft. Es hilft Anwendern, Kosteneffizienz entlang der Wertschöpfungskette durchzusetzen, öffnet neue Chancen für Wachstum und vereinfacht es, das eigene Geschäftsfeld in einer risikobehafteten Wirtschaft zu schützen.“

Weltweit seit über 20 Jahren im Einsatz bietet iScala für Anwender nach wie vor erhebliche Vorteile. Ein Beispiel dafür ist Tata Global Beverages Polska Sp Zoo, eine Niederlassung von Tata Global Beverages Limited, die Tetley, Vitax und Flosana Tee-Produkte vermarktet sowie Sirup unter dem Vitax-Brand.

Laut Robert Hipp, dem IT Manager des Unternehmens, hat in den letzten zehn Jahren das Handelsgeschäft einen erheblichen Wandel und Konsolidierungsprozess erfahren. „Jedes Jahr, in dem neue Spieler auf den Markt kommen, hat iScala es uns ermöglicht, das Einkaufsverhalten von Kunden sorgfältig zu verfolgen, zu analysieren und strategisch vorauszusagen“, erklärt Hipp. „Im Ergebnis konnten wir unsere führende Wettbewerbsposition behaupten durch Maßnahmen und Taktiken, die strategisch die Regalverfügbarkeit und Umsätze unserer hochwertigen, weltbekannten Marken erweitert haben.“

Abschließend ergänzt Hipp: „Unter Unternehmen ist für zukünftiges Wachstum gut positioniert und wir können neue Geschäftschancen nutzen durch unsere zeitgemäße Handelserfahrung und kontinuierlichen Investitionen in technologische Verbesserungen auf allen Ebenen des operativen Geschäfts.“

Über die Epicor Software Deutschland GmbH

Epicor Software Corporation fördert Unternehmenswachstum. Wir bieten flexible, branchenspezifische Software, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden in Fertigungsindustrie, Handel sowie Dienstleistung zugeschnitten ist. Ganz gleich ob in der Cloud, gehostet oder im eigenen Rechenzentrum – in jede Lösung fließen mehr als 40 Jahre Erfahrung mit den individuellen Geschäftsprozessen und betrieblichen Anforderungen unserer Kunden ein. Mit diesem tiefen Verständnis für Industrien steuern Epicor-Lösungen komplexe Umgebungen, erhöhen Effizienz und schaffen Freiräume in den Ressourcen, um Wachstum von Unternehmen voranzutreiben.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Epicor oder unter www.epicor.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Epicor Software Deutschland GmbH
Hahnstrasse 68-70
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 6612762-0
Telefax: +49 (69) 6612762-23
http://www.epicor.com

Ansprechpartner:
Gisela Knabl
PR
Telefon: +49 (89) 28974941
E-Mail: knabl@gisela-knabl.de
Catja Karlson
Telefon: +46 (736) 229692
E-Mail: catja.karlson@epicor.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.