Nucor Steel Marion Inc. hat der SMS group (www.sms-group.com) den Auftrag über die Lieferung eines Hubbalkenofens erteilt. Er ist Teil einer Investition im Umfang von insgesamt 85 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen in die Modernisierung seiner Stabstahl­straße in Marion im Bundesstaat Ohio steckt. Der neue Aufwärmofen ist der erste und wichtigste Schritt in dem umfangreichen Moderni­sierungsprojekt, das in etwa 18 Monaten abgeschlossen sein soll. Dies sichert Nucor Steel Marion eine gleichmäßigere Temperatur­verteilung und damit auch eine bessere Walzqualität der Knüppel aus dem Ofen.

Der Lieferumfang der SMS group umfasst einen Hubbalken-Auf­wärmofen, der für eine Leistung von 120 amerikanischen Tonnen pro Stunde ausgelegt ist (das entspricht etwa 109 metrischen Tonnen), Einrichtungen zur Knüppelbeladung und -entladung, Neben­leistungen wie Elektrik und Automation und eine zugehörige Wasser­aufbereitungsanlage.

Der Ofen ist in mehrere Verbrennungszonen aufgeteilt, die unab­hängig voneinander durch die ausgereifte und renommierte SMSPrometheus-Software zur Optimierung des Aufheizvorgangs gesteuert werden, und mit digitalen Brennern mit stark reduziertem NOx-Ausstoß ausgestattet.

Dieser Auftrag belegt erneut, dass sich SMS group, mit elf Referenzen im Bereich neuer Öfen und Modernisierungen in den letzten zehn Jahren, als einer der führenden Ofenhersteller in den USA fest etabliert hat.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.