Die BMZ Group hat mit der AKKU Mäser GmbH eine Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit bei der Konfektionierung von Lithium-Ionen- Batterie-Systemen geschlossen. „BMZ wird in Zukunft mit AKKU Mäser Prototypen und Serien in Kooperation anfertigen. Die Synergieeffekte stehen dabei im Vordergrund“, erklärt Sven Bauer, CEO & Founder der BMZ Group. „Wir werden den Markt in Österreich und in der Schweiz im Lithiumkonfektionsbereich ausbauen und gelten als Ansprechpartner No.1 für die beiden Märkte“, so  Christopher Schöpf, CEO der AKKU Mäser GmbH. AKKU Mäser ist ab sofort auch ein  Service Point von BMZ. Dadurch steigt die Servicequalität von BMZ.

BMZ Group – Global Player für Lithium-Ionen Systemlösungen

BMZ ist Systemlieferant für alle Arten von Produkten wie Energy Storage Systeme, E-Bikes, Großbatterien für Busse, Gabelstapler, E-Boote, Flurförderfahrzeuge, Kehrmaschinen, Aerospace-Anwendungen, Power und Garden Tools sowie Medizingeräte. Rund 2.100 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Group. Dadurch werden Kostenvorteile für Kunden realisiert.

AKKU Mäser GmbH

AKKU Mäser ist einer der führenden Spezialisten für Akkus, Batterien und Ladetechnik die in den unterschiedlichsten Branchen ihre Anwendung finden. Mit 20 jähriger Erfahrung im Bereich der Energietechnik ist AKKU Mäser weltweit vernetzt und ist der Ansprechpartner für alle Technologien der Energiespeicherung von Blei-Säure bis zur Lithium-Ionen Technik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Kaschub
Pressesprecherin International
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: Susanne.Kaschub@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.