Die Dehoust GmbH hat ihren festen Platz als Anbieter von Heizungspufferspeichern, Wärmetanks und Kältetanks ab 2.000 Liter.

Auf der ISH hat Dehoust mit der Präsentation eines Latentspeicherkonzepts auf der Basis von PCM (Phase Change Material) überrascht. Die Makroverkapselung in Heatsels® aus speziellem HD-PE vereinfacht die Handhabung des PCM’s und begünstigt den Energie Ein- und Austrag. Es können Salzhydrate und Paraffin in Abhängigkeit des Anwendungsfalles und Temperaturbereichs eingelagert werden.

Der Projektpartner Axiotherm GmbH stellt das Konzept auf der Basis von Kunststoffspeichern zwischen 500 und 1.000 Liter auf der Intersolar in Halle A4, Stand 320 vor.

Mehr im Internet unter www.wärmetank.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dehoust GmbH
Gutenbergstraße 5-7
69181 Leimen
Telefon: +49 (6224) 9702-0
Telefax: +49 (6224) 9702-70
http://www.dehoust.de

Ansprechpartner:
Sylvia Zimmermann
Assistentin der GL
Telefon: +49 (6224) 9702-0
Fax: +49 (6224) 9702-70
E-Mail: zimmermann@dehoust.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.