• Unternehmen nutzt System der gds-Gruppe für automatisierte Reporting-Prozesse
  • Geschätzte Zeitersparnis von jährlich bis zu zehn Arbeitstagen pro Mitarbeiter
  • Workflows vereinfacht, Qualität optimiert

Unkompliziert, fehlerfrei und mehrsprachig: Bei der Erstellung von Financial Reports schöpfen die Asset Manager der Golding Capital Partners (GCP) die Möglichkeiten automatisiert erstellter Berichtsbestandsteile voll aus. Mithilfe des Redaktionssystems docuglobe der gds-Gruppe hat das Unternehmen mit Hauptsitz in München nicht nur den Arbeitsaufwand signifikant reduziert, sondern auch die Gefahr durch sogenannte Copy-and-Paste-Fehler deutlich minimiert. Diese können beim Einfügen neuer Daten in vorgefertigte Textgerüste leicht entstehen.

„Die Quartalsberichte dienen gegenüber unseren rund 130 Kunden, zu denen institutionelle Investoren wie Banken, Versicherungen und Versorgungseinrichtungen zählen, zur Dokumentation des Erfolgs der gewählten Anlagestrategie“, erklärt Markus Dorsch, Director, Head of Operations bei GCP. Bei einem verwalteten Gesamtvermögen von etwa fünf Milliarden Euro können selbst kleinste Fehler innerhalb eines Reports fatale Folgen haben. Dank docuglobe gehören diese jedoch der Vergangenheit an. Die Lösung ermöglicht es, die feste Struktur eines Financial Reports in einzelne Informationsmodule zu unterteilen. Werden Abschnitte eines Reports aktualisiert, übernimmt das Redaktionssystem die Änderungen unmittelbar für alle untergeordneten Elemente.

Zudem profitiert GCP von der flexiblen Medien- und Systemintegration mit docuglobe, die den nahtlosen Datenaustausch mit der von GCP genutzten Reportingplattform Microsoft SQL Server Reporting Services unterstützt. „Als besonders vorteilhaft erwies sich dabei die Dynamik des Systems, die die problemlose Integration vorab erstellter Berichtbestandteile wie Grafiken automatisiert ermöglicht“, erklärt Dorsch. Das habe den Arbeitsaufwand für die GCP-Redakteure spürbar gesenkt.

Für ein Unternehmen wie GCP, das über Standorte auf zwei Kontinenten und einen internationalen Kundenkreis verfügt, bietet gds einen weiteren entscheidenden Vorteil: Das Tochterunternehmen gds Sprachenwelt GmbH, ist ein renommierter Dienstleister für (Fach-) Übersetzungen und ermöglicht jederzeit einen komfortablen Transfer in andere Sprachen. Die separate Auftragsvergabe erfolgt heute ganz bequem für jedes einzelne Informationsmodul direkt aus dem Redaktionssystem heraus.

Weitere Informationen: www.gds.eu

Über die gds GmbH

gds – global document solutions – steht für praxisorientierte Softwarelösungen und Dienstleistungen im Bereich der Technischen Dokumentation. Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung stehen dabei im Fokus. Das Redaktionssystem docuglobe ist bei über 400 Unternehmen im Einsatz und sorgt neben erhebli-chen Einsparungen für konsistente, qualitätsgesicherte Dokumente. Die normgerechte Erstellung reicht von der Betriebsanleitung bis hin zur Risikobeurteilung. Die gds Sprachenwelt steht für zertifizierte Übersetzungen und Sprachdienstleistungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

gds GmbH
Robert-Linnemann-Str. 17
48336 Sassenberg
Telefon: +49 (2583) 301-3000
Telefax: +49 (2583) 301-3300
http://www.gds.eu

Ansprechpartner:
Anja McGuire
Telefon: +49 (30) 4081895-69
E-Mail: anja.mcguire@gds.eu
Malte Limbrock
Branchenleiter IT & Telekommunikation
Telefon: +49 (228) 30412-630
Fax: +49 (228) 30412-639
E-Mail: limbrock@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.