Speziell für den Einsatz im maritimen Bereich ist die IRF2000 Serie jetzt auch DNV GL zertifiziert und eignet sich damit für den sicheren Betrieb von Kommunikationsnetzwerken auf allen maritimen Anlagen und Systemen: im nationalen und internationalen Schiffsverkehr, Schiffsbau, in meerestechnischen Bauwerken sowie in OffshoreWindenergieanlagen.

Mit den zertifizierten Modellen der IRF2000 Serie bietet ADS-TEC eine optimale ITInfrastruktur für Industrie 4.0 Anwendungen wie Remote Service, Device Management und Predictive Maintenance in der maritimen Wirtschaft. ADS-TEC ist eine der wenigen Firmen weltweit, die industrielle Firewalls mit einem DNV GL Zertifikat anbietet. Die neue Serie für den maritimen Einsatz ist nicht nur generell für den Einsatz auf Schiffen zertifiziert, sondern darüber hinaus auch erfolgreich nach IEC 60945 geprüft. Sie ist damit für den sensiblen Anwendungsbereich auf der Brücke geeignet.

Zwei Varianten auf Basis der IRF2220 (mit LTE) und IRF2200 (ohne LTE) stehen ab sofort zur Verfügung. Die Kommunikation kann damit neben dem Schiffs-GPS in Landnähe auch über das kostengünstigere Mobilfunknetz erfolgen.

Zusammen mit weiteren IoT-Bausteinen wie der von ADS-TEC entwickelten cloudbasierten Connectivity-Plattform Big-LinX® und der Remote-Bediensoftware X-Remote® bieten sich neue Möglichkeiten für die Schifffahrt, für Hafenanlagen, Werften, Reedereien und alle Zulieferer der Schifffahrtindustrie. So kann eine effiziente und komfortable Industrie 4.0 IT-Struktur für Anwendungen wie Remote Service, Device Management und Predictive Maintenance auf allen Weltmeeren aufgebaut werden.

Die IRF2000 Serie ist bereits bei zahlreichen Industriekunden im Einsatz und hat sich in verschiedenen Anwendungen bestens bewährt. Bei einem großen Ausrüster für Schiffselektrik und -elektronik wird die ADS-TEC Lösung beispielweise seit mehreren Jahren erfolgreich eingesetzt und ermöglicht den weltweiten Service auf einer stetig wachsenden Anzahl von Schiffen.

ADS-TEC bietet über die technologische Lösung hinaus langjährige Erfahrung bei der Konzeption und Umsetzung von Industrie 4.0 Lösungen. Ein erfahrenes Support-Team unterstützt beim Roll-out und bei der Wartung während des Betriebs.

Über die ads-tec Industrial IT GmbH

ADS-TEC ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Nürtingen bei Stuttgart und gegenwärtig etwa 240 Mitarbeitern. Das Unternehmen entwickelt und produziert hochwertige und langzeitverfügbare Industrial-IT-Systeme sowie skalierbare Lithium-Ionen-Batteriespeichersysteme inklusive Energy-Management-System für die Bereiche Home & Small Business sowie Industrial & Infrastructure.

Für das industrielle Umfeld stellt das Unternehmen vielfach bewährte Industrial-IT-Lösungen wie Terminals, Industrial Panel PCs und Tablet PCs bereit. Diese werden wie auch die weiteren Produkte von ADS-TEC – die Connectivity-Plattform Big-LinX® für die Fernwartung von Maschinen und Anlagen, Firewalls und Router sowie Custom Products – vollständig in Deutschland entwickelt und hergestellt. Technologie „100% Made in Germany“.

ADS-TEC ist Intel® Technology Provider Platinum Partner sowie Mitglied der Intel® Internet of Things Solutions Alliance.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ads-tec Industrial IT GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 1
72622 Nürtingen
Telefon: +49 (7022) 2522-0
Telefax: +49 (7022) 2522-400
http://www.ads-tec.de

Ansprechpartner:
Stefanie Lohmüller
Marketing / Werbung / PR
Telefon: +49 (7022) 2522-1113
Fax: +49 (7022) 2522-400
E-Mail: S.Lohmueller@ads-tec.de
Nadine Reich
Telefon: +49 (7022) 2522-1112
Fax: +49 (7022) 2522-400
E-Mail: presse@ads-tec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.