Linksys, führender Anbieter von Netzwerklösungen für private und geschäftliche Anwendungen und erster Anbieter mit 100 Millionen verkauften Routern, gab heute die Verfügbarkeit einer zusätzlichen Benutzeroberfläche für Velop-Anwender bekannt. Ähnlich wie die Browser-basierte Benutzeroberfläche für die WRT– und Max-Stream-Router von Linksys steht auch den Velop-Anwendern jetzt eine Benutzeroberfläche zur Verfügung, mit der sie auf erweiterte Funktionen zugreifen und ihr Home-Netzwerk auf einem Mac- oder Windows-PC managen können, statt wie bisher nur auf iOS- oder Android-Mobilgeräten. Velop war für Performance, Design und komfortables Setup und Management des Home-Netzwerks mit Hilfe der Linksys App ausgelegt; durch das neue Browser-basierte Setup stehen jetzt noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung, um das Home-Netzwerk zu kontrollieren und das WLAN zu optimieren. Die neue Benutzeroberfläche steht mit dem neuesten Firmware-Update allen Velop-Anwendern weltweit zur Verfügung.

„Als das maschenartige WLAN-System, das für seine starke Performance, sein einfaches Setup und sein elegantes Design die meisten Auszeichnungen am Markt erhielt, war eine Browser-basierte Benutzeroberfläche eine Funktion, die sich die meisten Tester wünschten“, sagte Dan Albertson, Senior Product Manager für Software bei Linksys. „Die Kunden wollten eine Browser-basierte Oberfläche, um auf hochentwickelte Funktionen zuzugreifen, die in der App nicht verfügbar sind, oder um Änderungen am Netzwerk vom PC aus vorzunehmen, statt mit dem Smartphone oder dem Tablet. Also machte sich Linksys an die Arbeit, und wir freuen uns, dass wir unseren Kunden dieses Feature jetzt anbieten können.“

Die neue Browser-basierte Benutzeroberfläche umfasst jetzt die folgenden Features:

  • Zugang auf erweiterte Einstellungen:
    • DHCP-Server-Zugang für die automatische Zuweisung von IP-Adressen zu Geräten, die neu in das Netzwerk aufgenommen werden. Dies erleichtert die Verbindungsherstellung zu mobilen Geräten, die oft aus dem Netzwerk entfernt und später wieder hinzugefügt werden.
    • DNS-Konfiguration zur Verknüpfung von Hostnamen, z. B. Zuordnung einer Web-Adresse zu einer bestimmten IP-Adresse.
    • Fehlersuche: Gerätetabelle, Router-Report, Ping/Trace-Route, Protokolle. Diese Features liefern zusätzliche Einblicke in die Netzwerk-Performance.
    • Sicherheit: Firewall, VPN-Passthrough, DMZ-Einstellungen. Die Benutzer können diese Einstellungen für das Management der Netzwerksicherheit nutzen.
  • Browser-Zugang für Benutzer mit Mac- oder Windows-PC.

„Mit diesem Firmware-Update und einem neuen Update für die Linksys App für iOS und Android liefert Linksys auch bessere Einblicke in Velop-Netzwerke, indem angezeigt wird, mit welchem Node jedes drahtlose Gerät verbunden ist. Außerdem wird die jeweils aktuelle Signalstärke in der Geräteliste der App angegeben. Hiermit können die Kunden die Performance für ein bestimmtes Gerät besser einschätzen“, sagte Albertson weiter.

Die Nutzer können weiterhin alle Features nutzen, die bisher ausschließlich in der Linksys App verfügbar waren:

  • Velop-Setup
  • Geschwindigkeitstest​
  • Kanalsuche
  • Benachrichtigungen ​

Velop-Netzwerke mit aktivierter Option „Automatic Firmware Update“ erhalten die neue Firmware automatisch über Nacht. Wenn diese Option deaktiviert ist, kann die neue Firmware manuell heruntergeladen und installiert werden. Weitere Details sind auf der Linksys Support-Seite verfügbar. Nutzer finden weitere Informationen über die automatischen Firmware-Updates auf der Linksys Support Site.

Zur Linksys  Homepage

Linksys auf Facebook

Linksys bei Twitter

Linksys YouTube-Kanal

Über LINKSYS

Unter dem Markennamen Linksys werden seit 1988 innovative Technologien und Strategien für kabellose Netzwerkverbindungen entwickelt und mit modernem Design und umfassendem Kundenservice kombiniert. Mit Linksys können Menschen sich vernetzen und das Internet nutzen, wo immer sie sind – ob zuhause, bei der Arbeit oder unterwegs. Die mehrfach ausgezeichneten Produkte von Linksys vereinfachen die Einrichtung und Verwaltung des Heimnetzwerks und die Nutzung neuester Unterhaltungselektronik und bieten sicheren Internetzugriff über innovative Funktionen sowie ein wachsendes System aus Applikationen und Industriepartnerschaften. Weitere Informationen unter [url=http://linksys.com]linksys.com[/url], auf Facebook, Twitter oder YouTube.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LINKSYS
Otto-Hahn-Straße 20
85609 Aschheim
Telefon: +49 (89) 143405-0
Telefax: +49 (89) 143405-100
http://www.linksys.com

Ansprechpartner:
Armin Koch
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 800908-18
Fax: +49 (89) 800908-10
E-Mail: armin.koch@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.