Mehrwert der Screen Sharing-Integration
Spezialisiert auf den Vertrieb erklärungsbedürftiger Produkte im B2B-Geschäft, unterstützt die neue Screen Sharing-Funktion die Effizienz und Effektivität des Verkaufsgespräches. Während der Kunde live durch Dokumente, Präsentationen und virtuelle Produktanimationen geführt wird, behält der Vertriebsmitarbeiter die vollständige Kontrolle über den Gesprächsverlauf. Auf diese Weise werden Missverständnisse vermieden und daraus folgt eine Zeitersparnis.

Wie funktioniert das Screen-Sharing-Feature?
Wie es für das Vertriebstool eyeCall üblich ist, ist auch für die Nutzung der Screen Sharing-Funktion auf Kundenseite keinerlei Installation notwendig. Unter Verwendung der gängigen Browser, kann der Vertriebsmitarbeiter im eyeCall-Backend die entsprechenden Fenster auswählen, welche er teilen möchte. Auf diese Weise bleiben geöffnete Dokumente und private Emaileingänge vorborgen. Gleichzeitig behält der Vertriebsmitarbeiter allerdings die Flexibilität, jederzeit zur klassischen Websitepräsentation zu wechseln und den einseitigen Video-Livestream zu starten.

Über die SellUp Consulting GmbH

Die SellUp Consulting GmbH ist ein 2016 von Nikolas Schran und Michael Kreider gegründetes Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Bochum. Es ist aus der Überzeugung heraus entstanden, dass auch Vertrieb dem Trend der Digitalisierung folgen sollte. Auf Grundlage dessen hat die SellUp Consulting GmbH eyeCall entwickelt: Ein interaktives Vertriebstool, welches dem Verkäufer via installationsfreier Ein-Wege-Videoverbindung ermöglicht, den Kunden durch sein Leistungsangebot zu führen und dem Vertriebsgespräch wieder mehr Persönlichkeit zu verleihen. Mehr dazu auf http://www.sellup.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SellUp Consulting GmbH
Brückstraße 44
44787 Bochum
Telefon: +49 (234) 60145400
Telefax: +49 (234) 60145414
http://www.eyecall.de

Ansprechpartner:
Michelle Kraus
Marketing und PR
Telefon: +49 (234) 60145413
Fax: +49 (234) 60145419
E-Mail: kraus@sellup.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.