Der Verdichterspezialist BITZER hat ein Erklärungsvideo zur Auslegung, Konfiguration und Inbetriebnahme seiner VARIPACK Frequenzumrichter veröffentlicht. Das Video steht auf der Videoplattform YouTube zur Verfügung und bietet eine wertvolle Hilfestellung im Umgang mit den externen Frequenzumrichtern.

In dem Video nehmen BITZER Mitarbeiter die Auslegung eines VARIPACK Frequenzumrichters für die Anforderungen eines Kältesystems mit BITZER Verdichter vor. Ein Sprecher informiert wahlweise in deutscher oder englischer Sprache über die hierfür erforderlichen Schritte. Anwender benötigen außerdem die BITZER Software, die BEST Software (BITZER Electronics Service Tool) sowie einen BEST Schnittstellenkonverter oder ein Ethernet-Kabel. Die beiden Software-Tools sind kostenlos auf der BITZER Homepage verfügbar. Nach der empfehlungsgemäßen Installation und Verdrahtung kann der VARIPACK in Betrieb genommen und konfiguriert werden.

Einfache Bedienung und hoher Wirkungsgrad
Die intelligenten VARIPACK Frequenzumrichter zählen in Kombination mit einem BITZER Hubkolbenverdichter zu den IQ Produkten des Verdichterspezialisten und lassen sich intuitiv ohne spezifisches Umrichterwissen in Betrieb nehmen. Ihre Vorteile sind: Eine optimierte Anpassung an den aktuellen Kältebedarf einer Anlage reduziert den Energieverbrauch und senkt die laufenden Kosten. Die passgenaue Abstimmung von Verdichter und Frequenzumrichter spart zusätzlich Energie und steigert so die Effizienz der Verdichter in Voll- und in Teillast. Die externen VARIPACK Frequenzumrichter sind außerdem für moderne Motorkonzepte ausgelegt, unter anderem für die Permanentmagnetmotoren der BITZER ECOLINE+ Hubkolbenverdichter und für andere speziell an Frequenzumrichter angepasste Motoren.

Die VARIPACK Serie eignet sich für Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen und lässt sich sowohl in Verbundanlagen als auch in Anlagen mit Einzelverdichter integrieren. Eine anwendungsspezifische Auswahl des Frequenzumrichters ist mit der BITZER Software möglich, ebenso die einfache Bedienung und Überwachung durch die BEST Software.

Das Erklärungsvideo zur Verwendung der VARIPACK Frequenzumrichter finden Sie hier: https://www.youtube.com/…

Link zur BITZER Software:
https://www.bitzer.de/…

Link zur BEST Software:
https://www.bitzer.de/…

Die BITZER Firmengruppe ist der weltgrößte unabhängige Hersteller von Kältemittelverdichtern. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten für Hubkolben-, Schrauben- und Scrollverdichter sowie Wärmeübertrager und Druckbehälter ist BITZER global vertreten. Im Jahr 2016 erwirtschafteten 3.400 Mitarbeiter einen Umsatz von 680 Millionen Euro.

Bildübersicht
Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Eschenbrünnlestr. 15
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.