Bauteile müssen in der Halbleiterindustrie oder in Photonik-Anwendungen oft für einzelne Bearbeitungsschritte präzise positioniert und dann stabil und zuverlässig an Ort und Stelle gehalten werden. Ähnliches gilt z. B. auch für Proben bei Röntgenuntersuchungen. Für solche und ähnliche Anwendungen bietet Physik Instrumente (PI) mit dem SpaceFab Q-845 jetzt eine praxisgerechte Lösung:

Das hochgenaue parallelkinematische Positioniersystem kann Lasten bis 1 kg in sechs Freiheitsgraden nicht nur mit Nanometergenauigkeit positionieren, sondern auch langzeitstabil in Position halten. Die Basis bilden sechs Lineartische, die in drei, jeweils um 90 Grad versetzten Zweier-Stapeln angeordnet sind und auf eine bewegliche Plattform wirken. Dabei werden in X- und Y-Richtung maximale Stellwege von ±7 mm und in Z-Richtung ±5 mm erreicht. Die Rotationsbereiche der drei Drehachsen liegen bei maximal ±7° (in θX, θY) bzw. ± 8 Grad (in θZ). Treibende Kraft der Lineartische sind piezoelektrische Trägheitsantriebe. Durch ihre Selbsthemmung im Ruhezustand wird beim Halten der erreichten Position keine Energie verbraucht und es entsteht keine Abwärme. Dadurch bietet sich das Positioniersystem auch für Anwendungen im Vakuum an (vakuumkompatibel bis 10-6 hPa).

Montage in beliebiger Raumanordnung

Die Montage des langzeitstabilen Positioniersystems ist in beliebiger Raumanordnung möglich. Die Qualität der vorgespannten kardanischen und linearen Lager ermöglicht die gleiche Performance in „Über-Kopf“ oder „Seitlich-Hängend“ Anwendungen. Die Konstruktion lässt sich an den jeweiligen Lastfall anpassen, aber auch andere Kundenwünsche sind innerhalb kurzer Zeit realisierbar. Für die Ansteuerung empfiehlt sich der Multiachs-Controller C-886, der eine einfache Systemintegration und mit Hilfe der Software PIMikroMove eine bedienerfreundliche Ansteuerung ermöglicht. Zur Integration in externe Applikationen wie Matlab, LabView etc. gibt es entsprechende Softwaremodule. Mit dem Controller lassen sich bei Bedarf über Erweiterungskarten noch Antriebe für zwei zusätzliche Achsen ansteuern.

Über die Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG

Das Unternehmen Physik Instrumente (PI) ist für die hohe Qualität seiner Produkte bekannt und nimmt seit vielen Jahren eine Spitzenstellung auf dem Weltmarkt für präzise Positioniertechnik ein. Seit über 40 Jahren entwickelt und fertigt PI Standard- und OEM-Produkte mit Piezo- oder Motorantrieben. Mit vier Standorten in Deutschland und fünfzehn ausländischen Vertriebs- und Serviceniederlassungen ist die PI Gruppe international vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Auf der Römerstraße 1
76228 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 4846-0
Telefax: +49 (721) 4846-1019
http://www.physikinstrumente.de

Ansprechpartner:
Doris Knauer
Markt & Produkte
Telefon: +49 (721) 4846-1814
Fax: +49 (721) 4846-1019
E-Mail: d.knauer@pi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.