In Zeiten von „Just-In-Time“ passen hohe Lagerbestände nicht mehr recht ins Bild – perfekt aufeinander abgestimmte Logistikprozesse erlauben es, Sicherheitspuffer bis auf das Minimum zu reduzieren. Ein wichtiges Ziel heute ist, die Ware bereits am Eingang bereitzustellen – sei es für den Vertrieb oder die Produktion. Schließlich ist ständige Lieferbereitschaft ein entscheidender Faktor, um in wettbewerbsintensiven Märkten, die eigene Wettbewerbsposition zu sichern.

Damit das gelingt, sollten die Zahnräder der Logistik exakt ineinandergreifen. Das Problem: Viele Unternehmen setzen unterschiedliche Systeme ein, um beispielsweise den Versand oder die Lagerverwaltung zu organisieren. Doch je mehr Systeme beteiligt sind, desto höher die Reibungsverluste. Schnittstellen ziehen nicht nur einen hohen Administrationsaufwand nach sich, sie sind auch ein latentes Risiko für Fehler und Datenverluste.

Erweitern Sie Ihr ERP-System um alle wichtigen Funktionen für eine moderne, professionelle Abbildung der Supply-Chain – ganz ohne Schnittstellen, voll integriert in angrenzende Geschäftsprozesse. Unsere Lösung wurde über Jahre im engen Bezug zur betrieblichen Praxis entwickelt und entspricht damit aktuellen Best Practises.

Durch die digitale Echtzeit-Vernetzung der integrierten Logistiklösung sowie Ihrem ERP-System durch Nutzung einer zentralen Datenbank, stehen Informationen aus der Logistik auch anderen Unternehmensbereichen sofort zur Verfügung. So ist beispielsweise die Produktionsplanung stets über den aktuellen Warenbestand informiert, das Controlling kann auf die neuesten Lieferzahlen zugreifen und Kunden verfolgen die Auslieferung ihre Bestellung in Echtzeit.

Lernen auch Sie für Ihren eigenen betrieblichen Einsatz oder als Partner die Logistiklösung LogisticGate® näher kennen – wir zeigen Ihnen gerne auf in wie weit diese Lösung Ihr wachsendes Unternehmen positiv weiterentwickelt! Wir freuen wir uns auf Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme – gerne per Mail, telefonisch oder über unsere Social-Media-Kanäle. Wir freuen uns Ihr Partner auf dem Weg zur digitalen Transformation zu sein.

Über die Mattern Consult Gesellschaft für Produktionsregelung und Logistik mbH

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung und einem tiefgehendem Know-how in der Digitalisierung von Unternehmen, speziell im Bereich ERP und CRM, begleitet die Mattern Consult Gesellschaft für Produktionsregelung und Logistik mbH Sie lösungsorientiert bei der Realisierung Ihres digitalen Zwillings. Wir stehen Ihnen dabei als Ihr leistungsstarker Partner zur Seite, um diese Herausforderungen gemeinsam und professionell mit Ihnen zu meistern.

Zur Bewältigung Ihrer neuen Aufgaben bieten wir Ihnen eine 360-Grad Betreuung – von der Bedarfsanalyse, der gemeinsamen Zielsetzung bis zur Umsetzung und Realisierung Ihres Vorhabens. Ihre Herausforderungen sind unser Ansporn Ihr Vorhaben professionell und zielführend umzusetzen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mattern Consult Gesellschaft für Produktionsregelung und Logistik mbH
Zum Sauerland 15
59469 Ense
Telefon: +49 (2938) 6439-1000
Telefax: +49 (2938) 6439-1099
http://www.mattern.de

Ansprechpartner:
Ariane Schmidt
Marketing
Telefon: +49 (2938) 6439-1201
Fax: +49 (2938) 64391-099
E-Mail: aschmidt@mattern.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.