Bei der Umsetzung ihres E-Commerce-Projektes stehen Unternehmen vor einer Reihe Herausforderungen und Überlegungen. Welches System ist das Richtige, welche Faktoren müssen berücksichtigt werden, wie bekomme ich alle meine Anforderungen abgebildet und wie sehen die überhaupt aus? Diese Fragen und noch viele mehr beantwortet Pentalog im Webinar „Framework oder CMS?“ am Donnerstag, 20. Juli 2017 um 18:00 Uhr. Der Sprecher für das Ecommerce-Webinar ist Andrei Sajin, Head of Web Apps bei Pentalog, IT-Spezialist und Software-Architekt, mit umfassender Erfahrung in Web- und mobilen Technologien. Das Webinar wird in englischer Sprache gehalten, dauert ca. 35 Minuten und bietet Raum für eigene Fragen.

„Wir sprechen von einem Framework, wenn wir bei einem Großprojekt mit einem System wie beispielsweise Magento einen Frame, also einen Rahmen, zugrunde legen, um diesen dann mit der gewünschten Funktionalität zu füllen“, erklärt Katharina Mensah, Projektdirektorin bei Pentalog Deutschland GmbH eine der beiden Möglichkeiten für E-Commerce-Projekte. „Für kleinere Projekte genügt häufig ein Content-Management-System, um alle Wünsche unterzubringen.“

Welche Faktoren bei einem Ecommerce-Projekt genau berücksichtigt werden müssen, wird im Webinar detailliert beleuchtet, darunter Fragen wie Multicurrency, Multichannel, Zahlung, Sicherheit usw. Es wird dargestellt, wie der Markt segmentiert werden kann und wie sich Unternehmen den Gegebenheiten mit ihrem Shop anpassen können. Außerdem erläutert Sajin, auf welcher Basis die Entscheidung für ein Shopsystem gefällt werden kann und welche Features ein Online-Shop in welchem Fall haben sollte.

Interessierte können sich zum Webinar anmelden unter

http://digital-platform.pentalog.com/framework-CMS-ecommerce-projekt-webinar-mkto.html

Über die Pentalog Deutschland GmbH

Pentalog ist auf die Unterstützung von Unternehmen in der Software-(Weiter)-Entwicklung, -Wartung und dem Hosting sowie das IT-Consulting für Startups spezialisiert. Ca. 1000 Mitarbeiter in sechs Entwicklungscentern in Osteuropa und Vietnam sowie fünf Beratungs- und Vertriebsbüros in Deutschland, Frankreich und den USA stehen namhaften Unternehmen und Startups weltweit zur Seite. Eine schnelle Projektabwicklung ist gewährleistet.

Pentalog Deutschland GmbH
Unterortstraße 6-8
D-65760 Eschborn


Web: [url=http://www.pentalog.de]www.pentalog.de [/url]
Blog: [url=http://blog.pentalog.biz]http://blog.pentalog.biz[/url]
[url=https://www.xing.com/go/invite/7607033.b1a369]https://www.xing.com/go/invite/7607033.b1a369[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pentalog Deutschland GmbH
Unterortstr. 6-8
65760 Eschborn / Ts.
Telefon: +49 (6196) 5610190
Telefax: +49 (6196) 5610199
http://www.pentalog.de

Ansprechpartner:
Katharina Mensah
Projektdirektorin
Telefon: +49 (6196) 56101-90
Fax: +49 (6196) 56101-99
E-Mail: kmensah@pentalog.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.