Nach dem kürzlich erfolgten Launch von Synerlab, einem innovativen Ideenlabor zur Ko-Innovation mit unseren Kunden, macht SynerTrade einen weiteren Schritt hin zur Ko-Innovation mit einem internationalen Treffen speziell für seine Kunden. Als Nachfolger des Digital Procurement Summit, der im vergangenen September in Paris veranstaltet wurde, findet das diesjährige Event am 15. September in München statt. Für SynerTrade bietet dies eine Gelegenheit, die neuen Features und Innovationen vorzustellen, die in die Plattform integriert wurden. Darüber hinaus ergibt sich dadurch auch die Möglichkeit, das neue SynerTrade Accelerate Core4-Release vorzustellen. Diese Version ist sogar noch intuitiver und benutzerfreundlicher und integriert unter anderem die neuen KI-basierten CommodityBots.

“Diese Veranstaltung ist eine Gelegenheit, die Nutzer unserer Plattform neu zu gruppieren, um sich über Best Practices auszutauschen. Da wir ein internationales Unternehmen mit Kunden auf der ganzen Welt sind, ist es für uns immer eine Freude, Jahr für Jahr zusammenzukommen und Networking zu betreiben.” Eberhard Aust, SynerTrade-Geschäftsführer

Die Konferenzen und Vorträge enthalten eine Präsentation der Roadmap für 2017 und der kommenden Innovationen, die Einkäufer bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Das Synerlab, erstmalig in Italien eingesetzt, wird von unserem italienischen Country Manager Sergio Perego vorgestellt.

Ein weiteres Thema wird die Positionierung SynerTrades innerhalb der Econocom-Galaxie sein, vorangetrieben von Thibault Dewavrin. Seit SynerTrade 2015 der Econocom-Gruppe beigetreten ist, haben beide Unternehmen gemeinsame Aktionen durchgeführt, um Synergieffekte zu maximieren.

Über die SynerTrade SES AG

Mit über 500 Klienten weltweit ist SynerTrade einer der globalen Marktführer für digitale Beschaffungslösungen. Die SaaS-Plattform SynerTrade Accelerate deckt den gesamten Beschaffungsprozess mit einem kompletten Set von flexiblen, skalierbaren und einfach zu verwendenden Anwendungen ab. Über Accelerate werden in Unternehmen wie Adeo, Alstom, Baloise, Bosch, Lindt & Sprüngli, Lufthansa, Assurance, Decathlon, Total, Transdev, Yves Rocher und vielen anderen mehr als 500 Milliarden Euro Spend jährlich optimiert. SynerTrade unterhält 18 Büros weltweit und bietet Support rund um die Uhr in 10 Sprachen. SynerTrade unterstützt seine Klienten bei der Optimierung ihrer Beschaffungsprozesse mit benutzerfreundlichen integrierten Systemen für E-Sourcing, E-Procurement, SRM (Supplier Relationship Management), Vertragsmanagement und Spend Analysis.

SynerTrade ist eine der SaaS-Geschäftseinheiten von Digital Dimension, einer Tochtergesellschaft der Econocom-Gruppe, wodurch die Sicherheit und die Synergieeffekte eines traditionsreichen Konzerns sowie dessen 40-jährige Erfahrung im Bereich Digitale Business-Lösungen und die Arbeitskraft seiner mehr als 10.000 Mitarbeiter genutzt werden können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SynerTrade SES AG
Bunzlauer Straße 7
80992 München
Telefon: +49 (89) 1228722-0
Telefax: +49 (89) 1228722-99
http://www.synertrade.de

Ansprechpartner:
Alexander Gärtner
Marketing & Communications
Telefon: +49 (89) 1228722-96
Fax: +49 (89) 1228722-99
E-Mail: alexander.gaertner@synertrade.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.