Der Einladung ihrer Unternehmensleitung in den Roten Saal des Deutschordensmuseums in Bad Mergentheim folgten vor wenigen Tagen Mitarbeiter der WITTENSTEIN SE, um für ihre lange Betriebszugehörigkeit von 10 oder 25 Jahren geehrt oder in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet zu werden.

Seit vielen Jahren würdigt das Familienunternehmen WITTENSTEIN die langjährige Treue seiner Mitarbeiter in einer bereits zur Tradition gewordenen Form – mit der ‚WITTENSTEIN Schaffer-Mahlzeit‘.

Auf 10 oder 25 Jahre miterlebte Unternehmensgeschichte können die Jubilare zurückblicken. Jeder von ihnen erhielt, ebenso wie alle Rentner, eine persönliche Laudatio, verlesen von einem der vier Vorstandsmitglieder Dr. Anna-Katharina Wittenstein, Dr. Dirk Haft, Eric Roßmeißl und Dr. Bernd Schimpf. Die Geschichten von und um alle Jubilare und frischgebackenen Rentner der WITTENSTEIN gruppe weltweit wurden in der inzwischen elften Auflage des Jubilarbuchs zusammengetragen. Jeder der Geehrten erhielt ein Exemplar. Traditionell brachte der Vorstand den Ehrengästen und deren Begleitung Dank und wertschätzende Anerkennung für deren langjähriges Engagement signifikant dadurch zum Ausdruck, indem er ihnen das Menü servierte.

Geehrt wurden für 10-jährige Betriebszugehörigkeit Gerlinde Albert, Martin Brand, Sabrina Döppler, Nadine Dornberger, Jochen Endres, Philipp Farrenkopf, André Fermüller, Diana Frank, Gernot Gehrig, Thomas Gerner, Udo Göldner, Katharina Graf, Manja Gromes, Maria Guist, Michael Gütter, Daniela Häfner, Christian Herz, Rainer Hofmann, Christoph Kaiser, Markus Kleinhenz, Corinna Knolmayer, Florian Kolmstetter, Oliver Kössel, Léonore Krompaß, Simone Kuhn, Christoph Losert, Katrin Meißner, Andrea Ott, Christian Sakautzki, Verena Scheckenbach, Michael Schwarzbach, Nicole Sicka, Markus Sicka, Nicolas Söhner, Peter Sommerrock, Elke Striffler, Elisabeth Ullmann, Markus Vogel, Florian Wallrapp, Monika Walter und Sebastian Wießmann.

Für 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt wurden Richard Csulits und Andreas Zimmerling

In den Ruhestand verabschiedet wurden Renate Diedering, Rudi Dörr, Gerhard Kellermann, Anton Kleinschnitz, Josef Pumple und Christina Sauer.

Über WITTENSTEIN SE

Mit weltweit rund 2.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 337* Mio. € im Geschäftsjahr 2016/17 (*voraussichtlicher Wert) steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sieben innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE (www.wittenstein.de) mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WITTENSTEIN SE
Walter-Wittenstein-Straße 1
97999 Igersheim
Telefon: +49 (7931) 493-0
Telefax: +49 (7931) 493-200
http://www.wittenstein.de

Ansprechpartner:
Sabine Maier
Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Pressesprecherin
Telefon: +49 (7931) 493-10399
Fax: +49 (7931) 493-710399
E-Mail: sabine.maier@wittenstein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.