In der Bau- und Recycling-Branche sind Maschinen und Anbaugeräte stets hohen Beanspruchungen ausgesetzt. Beschädigungen durch Materialabtrag und Verschleiß können durch einen zertifizierten Schweißfachbetrieb wie die winkler Fahrzeugtechnik behoben werden. Die geprüften Schweißer verwenden verschleißfeste Stähle, wie zum Beispiel Hardox, die dem Gerät nach der Instandsetzung eine erhöhte Stabilität, bei zeitgleich verlängerter Standfestigkeit durch eine härtere Oberfläche verleihen.

Die Experten von winkler regenerieren und optimieren Baggerschaufeln und -ausleger, Hubschwingen, Tieflöffel, Abbruchwerkzeuge, Polypgreifer, Schaufeln und Schiebeschilder von Radladern und Raupen sowie andere Anbaugeräte sämtlicher Baumaschinen. Darüber hinaus bietet der winkler Instandsetzungsbetrieb Reparaturen und konstruktive Änderungen für Anlagen der Recyclingwirtschaft, zum Beispiel das Auftragen und Auskleiden von Pressen mit Verschleißschutzschichten, Schweißarbeiten an Brechern sowie die Überarbeitung sämtlicher hydraulischer Komponenten.

Auf Wunsch werden Schweißarbeiten sowie die Aufarbeitung von Bohrungen, Bolzenlagerstellen und Buchsenpassungen im Nahgebiet auch direkt beim Kunden vor Ort durchgeführt. Das spart unnötige Demontagearbeiten und Transportkosten. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum des winkler Technikzentrums in Ludwigsburg gibt es unter www.winkler-technikzentrum.de.

Über die Christian Winkler GmbH & Co. KG

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Rund 1.500 Mitarbeiter sorgen an mehr als 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von zwei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 392 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christian Winkler GmbH & Co. KG
Leitzstraße 47
70469 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 85999-0
Telefax: +49 (711) 85999-60
http://www.winkler.de

Ansprechpartner:
Almut Werthmann
Marketing/Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 85999-113
Fax: +49 (711) 85999-139
E-Mail: almut.werthmann@winkler.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.