Kulturvereine, soziale Einrichtungen und auch Sportclubs müssen mit knappen Mitteln haushalten. Viele Projekte könnten ohne die Förderung der öffentlichen Hand nicht umgesetzt werden. Darum gewähren Städte oftmals freiwillige Zuwendungen, die nach einem Antragsverfahren als Zuschüsse an Projekte oder Institutionen ausgezahlt werden. In Jena, der „Lichtstadt mit moderner Verwaltung“, können diese Mittel nun über das neue Zuwendungsportal online beantragt werden.

Die Grundlage dafür ist ein komplexes Fachverfahren. Zuvor wurde dieses über eine eigens erstellte Datenbank-Anwendung durchgeführt. „Die bisherige Anwendung ist mit der Zeit an ihre Grenzen gestoßen“, sagt Projektleiter Florian Krieg, der für die zentrale Zuschussverwaltung in Jena verantwortlich ist.

Im Vergabeverfahren für die Anwendung habe sich die IBYKUS AG mit einem qualitätsstarken Produkt zu einem günstigen Preis durchgesetzt. Das neue Portal bringt eine Reihe von Vorteilen für die rund 30 Sachbearbeiter aus der Stadtverwaltung und den Eigenbetrieben. „Die Zuwendungsbearbeitung sowie das Zuwendungscontrolling können wir nunmehr effizienter erledigen. Die Bearbeitungszeit konnten wir dank der modernen Anwendung deutlich reduzieren und haben dabei gleichzeitig die Qualität unserer Daten sowie des Förderprozesses erhöht“, betont Florian Krieg.

Insgesamt sind es rund 430 Jenaer Vereine und Institutionen, die das Portal zukünftig nutzen werden. Diese können den aktuellen Bearbeitungsstand ihrer Anträge jederzeit einsehen und ihre Verwendungsnachweise und andere Dokumente einfach und schnell hochladen. Auch der Abruf der Mittel funktioniert über das Online-Tool. Damit reduziert sich ebenfalls auf Seiten der gesellschaftlichen Akteure der Verwaltungsaufwand und Verzögerungen durch den Postweg entfallen.

Das Zuwendungsportal der Stadt Jena ist für die IBYKUS AG ein Pilotprojekt im Bereich der kommunalen Fördermittelverwaltung. Es wurde auf Basis des neuen IBYKUS-Produkts caredo® entwickelt, einer flexiblen Suite für Geschäfts- und Verwaltungsprozesse. Die Vertriebsbeauftragte der IBYKUS AG Dr. Nicole Seifferth-Schmidt betont: „Unser nächstes Ziel ist es, weitere Kommunen in Mitteldeutschland für ähnliche Projekte zu gewinnen. Denn regionale Nähe ist den Kommunen bei der Beauftragung von Dienstleistungen besonders wichtig.“

Über IBYKUS AG für Informationstechnologie

Die IBYKUS AG für Informationstechnologie ist einer der führenden IT-Dienstleister in Mitteldeutschland. Unseren Kunden aus Industrie und Verwaltung bieten wir ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Das Portfolio umfasst E-Government-Lösungen, Unternehmens-Software, SAP-Beratung, Hosting in eigenen Rechenzentren, IT-Infrastruktur, Consulting und Services.

1990 gegründet, beschäftigen wir heute 180 hoch qualifizierte Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Erfurt unterhält die IBYKUS AG fünf weitere Niederlassungen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IBYKUS AG für Informationstechnologie
Herman-Hollerith-Str. 1
99099 Erfurt
Telefon: +49 (361) 4410-0
Telefax: +49 (361) 4410-410
http://www.ibykus.com

Ansprechpartner:
Daniela Butterich
PR/Communication
Telefon: +49 (361) 44100
Fax: +49 (361) 4410410
E-Mail: presse@ibykus.de
Dr. Nicole Seifferth-Schmidt
Vertriebsbeauftragte Fachverfahren
Telefon: 0361 44100
E-Mail: VertriebStab@ibykus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.