Innovative E-Commerce-Lösungen brauchen einen innovativen Zahlungsdienstleister. PAYMILL hat als einer der führenden Online-Payment-Anbieter mit Services wie der neuen „SOFORT Überweisung“ schon mehrere interessante „Höhle der Löwen“-Finalisten und außerdem auch WeWash, ein Spin-off der BSH Hausgeräte für sich gewinnen können.

Die PAYMILL GmbH spricht als junger Online-Zahlungsdienstleister vor allem kleine und mittelgroße Unternehmen aus der Gründerszene an. Aber nicht nur. Das zeigt das Beispiel WeWash als hundertprozentige Tochter der BSH Hausgeräte GmbH, der Hausgeräte-Sparte der BOSCH-Gruppe. Das IoT-Startup hat mit PAYMILL nun einen modernen Zahlungsdienstleister für seine Anwendung gefunden, der ein einfaches One-Click-Zahlungsverfahren für seine Kunden möglich macht.

App bucht Waschmaschine

Von der Zeitung Die Welt als „DriveNow für Waschmaschinen“ geadelt, gehört WeWash zu den am meisten beachteten Startup-Unternehmen der jüngsten Vergangenheit. Die Idee, unzähligen Studenten und Mietern von Mehrfamilienhäusern über eine App unnötige Gänge in den Waschsalon oder in die Gemeinschaftswaschküche zu ersparen, ist so einfach wie genial.

Die Lösung von WeWash ist eine Kombination aus Hardware und Software. Die Nutzer können per App, über die Website oder per Telefon eine Waschmaschine oder einen Trockner in einem Gemeinschaftswaschraum beziehungsweise Waschsalon buchen und ohne Münzen gleich online bezahlen. Als Partner hat sich WeWash dafür PAYMILL an die Seite geholt.

WeWash wurde 2015 als Idee in der BSH eingereicht. Schnell war klar, dass aus einer Idee eine eigene Firma werden soll. Die beiden Gründer Dr. Rafael Kirschner und Philip Laukart sind stolz darauf, dass das junge Unternehmen kurze Zeit später schon zum ersten Innovations-Spin-off der Konzerngeschichte gemacht wurde.

Der Partner für innovative Zahlungsmöglichkeiten

Mit PAYMILL hat sich WeWash einen Zahlungsdienstleister aus der Münchener Nachbarschaft gesucht. PAYMILL selbst ist seit 2016 mit dem Schweizer Fintech-Unternehmen CYBERservices SA als neuer Muttergesellschaft und mit Klik & Pay als Schwester einer der führenden Anbieter von Online Payment Services in Deutschland und Europa. Der Zusammenschluss mit Klik & Pay von CYBERservices eröffnet den Kunden von PAYMILL neue Zahlungsmöglichkeiten.

So hat PAYMILL gerade erst das Angebot an Bezahlverfahren durch die Bezahlmethode „SOFORT“ erweitert, die als eine Art Vorkasse mit Online-PIN und TAN Händlern oder Unternehmen die Zahlung garantiert. So können sie ihre Waren und Dienstleistungen den Kunden sofort freigeben. Die Kontodaten des Kunden liegen bei SOFORT und werden nicht an die Händler freigegeben, was die neu integrierte Bezahlmethode zu der sichersten am Markt macht. SOFORT ist auch bereits in 13 europäischen Ländern verfügbar und garantiert eine breite Bankenabdeckung mit einer hohen Reichweite.

Weltweite Payment-Dienste

Weitere Zahlungsdienste von PAYMILL umfassen die Kredit- und Debitkartenzahlung mit Kartengesellschaften wie VISA, VISA Electron, MasterCard und Maestro, die Bezahlung via PayPal und das SEPA-Lastschriftverfahren, in Deutschland immer noch die beliebteste Bezahlmethode im E-Commerce. Durch die Kredit- und Debitkarten liegt den Kunden von PAYMILL die ganze Welt zu Füßen mit der Möglichkeit, Zahlungen in bis zu 100 verschiedenen Währungen abzuwickeln. Außerdem lassen sich über die lokalen Partnerinstitute auch weitere Karten anderer Länder wie American Express, JCB (Japan), Dankort (Dänemark), Postepay (Italien) und V Pay (VISA-Debitkarte) als Bezahlverfahren aktivieren. Mit Alipay, dem Online-Bezahlsystem der chinesischen Alibaba Group als Pendant zu PayPal, ist PAYMILL gerade im Begriff, sein Engagement und Angebot in Fernost stark zu erweitern.

Einfache Einbindung in E-Commerce-Lösung der Kunden

All diese Zahlungsverfahren lassen sich von den PAYMILL-Unternehmenskunden ganz leicht in ihre Online-Zahlungssysteme über die REST API, E-Commerce-Plugins, JavaScript Bridge oder die mobilen SDKs (Software Development Kits) einbinden. Tobias Riedle, Gründer der Reise-Blog-Plattform FindPenguins lobt die komfortable Integration der Programmierschnittstelle (der REST API) und die Libraries für alle wichtigen Programmierumgebungen.

FindPenguins ist übrigens einer von drei Finalisten der Vox-Show „Höhle der Löwen“, die sich für PAYMILL als Zahlungsdienstleister entschieden haben. Das zeigt, dass das Münchner Unternehmen sich in der Gründerszene als innovativer Payment-Partner herumgesprochen hat.

Hippe Unternehmen wählen PAYMILL

Überzeugt davon haben sich unter anderem auch folgende Unternehmen, die mit innovativen Lösungen von sich reden machen:

Simplelogistik bietet Geschäfts- und Privatkunden über Transport- und Speditionsunternehmen wie DHL, UPS und DPD den Versand von Paketen, Paletten und Sperrgut mit Online-Versandrechner an. Beim Paketversand geben die Kunden die Maße, das Gewicht und das Zielland an und können bei einem Ziel in Stadtnähe auch wendige Kurierdienste per Fahrrad, Roller, Motorrad oder per Quad wählen.

LILI RADU ist ein innovatives neues Handtaschen-Label mit eigener Manufaktur, Online-Versand, Rückgabe- und Umtauschmöglichkeiten.

Soul Objects stellt sich als „Berlin’s Unique Concept Store“ vor, der (nicht nur) Männerherzen höherschlagen lässt. Im Hipster Online-Shop werden unter anderem Bartpflege- und Lifestyle-Produkte, Spirituosen, Kunstobjekte, Accessoires und Parfums angeboten.

Makerist ist eine innovative Internet-Handarbeitsschule mit Videokursen, Anleitungen und Materialien rund ums Nähen, Stricken, Häkeln, Basteln und Plotten (Bedrucken von Tassen und T-Shits zum Beispiel).

Meine Spielzeugkiste wirbt mit der Spielzeugflatrate und bietet für Kinder von 0 bis 12 Jahren an, beliebtes Markenspielzeug jederzeit und so oft man will gegen neues Spielzeug austauschen zu können.

Lootchest sagt von sich „Willkommen im Nerdvana“ und „Von Geeks für Geeks“. Im Lootchest Online Store wird eine große Auswahl an Merchandising-Produkten rund um aktuelle und ehemals aktuelle Filme, Spiele und Serien angeboten, von Figuren oder Akteuren aus Star Wars, Nintendo oder Game of Thrones zum Beispiel. Für Fans der neuen und Retro-Popkultur hält die Lootchest Box jede Menge Überraschungen bereit.

PAYMILL hält für all diese Kunden jeweils die passenden Online-Zahlungsverfahren bereit und gewinnt nicht nur in der Startup-Szene eine stark wachsende Zahl von Unternehmenskunden.

Über die PAYMILL GmbH

PAYMILL bietet als Online-Bezahldienstleister eine einfach zu integrierende Bezahllösung für Online-Shops und mobile Applikationen. Online-Händler können weltweit Kreditkarten-Zahlungen (wie etwa über Visa oder Mastercard) in bis zu 100 Währungen und alternative Bezahlmethoden annehmen. In Deutschland ist zum Beispiel das SEPA-Lastschriftverfahren sehr geläufig. Die schnelle Integration, das flexible Checkout-Design und die modernen Sicherheitsstandards, die PAYMILL bietet, haben bereits mehrere tausende Händler in über 30 Ländern in Europa überzeugt.

Seit 2016 ist PAYMILL Teil der CYBERservices SA Gruppe. Mit Klik&Pay an der Seite profitiert PAYMILL von mehr als 16 Jahren Erfahrung in der Banking-Industrie. Für die Kunden bedeutet das, dass ihnen ein deutlich breiteres Spektrum an Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung steht. Mehr Informationen unter [url=http://www.paymill.com]www.paymill.com[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PAYMILL GmbH
St.-Martin-Straße 63
81669 München
Telefon: +49 (89) 716802737
https://www.paymill.com

Ansprechpartner:
Lena Seydaack
Marketing Communications Expert
Telefon: +49 89 716802-737
E-Mail: marketing@paymill.de
Marcelina Schreier
Content Marketing Managerin
Telefon: +49 89 939 099 000
E-Mail: m.schreier@evernine.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.