Die Managementberatung UNITY hat in ihrer Studienreihe „OPPORTUNITY – Fakten für Entscheider“ eine neue Ausgabe zum Thema „Einkauf und Logistik in Krankenhäusern“ veröffentlicht. Darin beschreiben die Autoren anhand von 14 konkreten Erfolgsfaktoren aus den Bereichen Prozesse, Organisation und Infrastruktur, wie Einkauf und Logistik im Krankenhaus gestaltet werden sollten, um die Patientenbehandlung optimal zu unterstützen.
„In unseren Projekten stellen wir häufig fest, dass materialwirtschaftliche Tätigkeiten von einer Vielzahl von Akteuren – vor allem auch medizinisches Personal – durchgeführt werden. Die Folge sind nicht nur ineffiziente, wenig transparente Prozesse, sondern auch viele dezentrale Lager mit hohen Lagerbeständen im Kernbereich des Krankenhauses“, erklärt Nicolina Litschgi, Mitglied der Geschäftsleitung der UNITY Schweiz und Autorin der Publikation. „Auf Basis unserer Projekterfahrung in diesem Bereich haben wir die kritischen Erfolgsfaktoren identifiziert und in der Publikation auf den Punkt gebracht, worauf es ankommt.“
Die Erfolgsfaktoren reichen dabei von Planungsgenauigkeit über Aufgabenentflechtung und spezialisierung bis hin zu durchgängiger IT-Unterstützung. Am Anwendungsfall Materialwirtschaft OP werden alle Erfolgsfaktoren konkret veranschaulicht. Dabei wird insbesondere das innovative Konzept der Fallwagenversorgung näher erläutert.
„Gerade im Gesundheitswesen erfordern Wettbewerbs- und Kostendruck sowie Fachkräfte- und Ressourcenengpässe mehr Effizienz, auch im Bereich Materialwirtschaft. Dabei gilt es, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und innovative Konzepte umzusetzen“, erläutert Tomas Pfänder, Vorstand bei UNITY.
Die OPPORTUNITY „Erfolgsfaktoren für Einkauf und Logistik im Krankenhaus“ kann kostenlos angefordert werden: http://bit.ly/2xgNTHH
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNITY AG
Lindberghring 1
33142 Büren
Telefon: +49 (2955) 743-0
Telefax: +49 (2955) 743-299
http://www.unity.de

Ansprechpartner:
Matthias Schwarzenberg
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2955) 743-216
Fax: +49 (2955) 743-299
E-Mail: matthias.schwarzenberg@unity.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.