MAN hat im Juni 2017 seinen ersten Transporter in dem Segment der leichten Nutzfahrzeuge vorgestellt, den MAN TGE. Dieser ist ein echtes Multitalent, er ist den Anforderungen in der Logistik, im Handwerk, im Bau, als Kurierfahrzeug und den vielen weiteren Einsatzmöglichkeiten gewachsen.

Den MAN TGE wird es in insgesamt drei Fahrzeuglängen- und höhen geben, als Standard in 5.986 mm (Radstand 3.640 mm) in der Variante Normal- und Hochdach, als Lang in 6.836 mm (Radstand 4.490 mm) in der Variante Hoch- und Superhochdach und als Extralang in 7.391 mm (Radstand 4.490 mm) ebenfalls in der Variante Hoch- und Superhochdach. Das maximale Ladevolumen beträgt 18,4 m³, ein wahres Raumwunder.

Die passgenauen und einbaufertigen VANYCARE®-Laderaumschutz- und Sicherheitsausstattungen sind ab sofort über den VANYCARE®- Shop bestellbar.

Zum Schutz des Laderaums des neuen MAN TGE sind der VANYCARE®- Transporterboden und die VANYCARE®- Seitenwandverkleidung erhältlich. Für die Ladungssicherung stehen nicht nur ein VANYCARE®- Verzurrschienen-Set für die Montage an der Seitenwand zur Verfügung, sondern auch Spann- und Ratschenzurrgurte, rutschhemmende Matten, verstellbare Sperrstangen, Ladungssicherungsnetze und weiteres Zubehör damit die Ladung sicher ankommt.

Der VANYCARE®-Transporterboden lässt sich problemlos und schnell montieren und verfügt über eine speziell entwickelte Oberfläche, welche die bisherigen Eigenschaften wie die hohe Abrieb- und Verschleißfestigkeit mit einer optimierten Reinigungsmöglichkeit sowie einer reduzierten Wahrnehmung von Verschmutzungen kombiniert. Mit der Farbgebung erfährt der Fahrzeuginnenraum eine unverwechselbare und einzigartige Wertigkeit.

Über den Delignit Konzern:

Der Delignit Konzern entwickelt, fertigt und vertreibt unter dem Markennamen Delignit ökologische, überwiegend laubholzbasierte Werkstoffe und Systemlösungen. Der Delignit Konzern ist anerkannter Entwicklungs- und Projektpartner sowie Serienlieferant für Technologiebranchen wie etwa der Automobil- und Schienen-verkehrsindustrie. Die Produkte verfügen über besondere technische Eigenschaften und werden u.a. als Einbausysteme in leichten Nutzfahrzeugen, Kofferraumladeboden in PKWs und Systemböden für Zugausstattungen eingesetzt. Der Delignit-Werkstoff basiert in der Regel auf europäischem Laubholz, ist in seinem Lebenszyklus CO2-neutral und somit nichtregenerativen Werkstoffen wie Kunststoff und Stahl ökologisch überlegen. Der Einsatz des Delignit-Werkstoffs verbessert daher die Umweltbilanz der Kundenprodukte und erfüllt deren steigende ökologische Anforderungen. Das Unternehmen wurde vor über 200 Jahren gegründet. Die Delignit AG notiert im Börsensegment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.delignit.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Blomberger Holzindustrie GmbH
Königswinkel 2-6
32825 Blomberg
Telefon: +49 (5235) 966-0
Telefax: +49 (5235) 966-351
http://www.delignit.com

Ansprechpartner:
Nicole Schröder
Marketing Services
Telefon: +49 (5235) 966-119
Fax: +49 (5235) 966-351
E-Mail: nicole.schroeder@delignit.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.