Landschaftsgärtner und passionierte Hobbygärtner kennen das Problem nur zu gut: Nach dem Rasenmähen müssen die Rasenkanten und Beetränder meist noch aufwendig per Hand nachbearbeitet, freigeschnitten bzw. getrimmt werden. Die Kunstrasensperre von Grasscalm schafft hier Abhilfe. Die so genannten Mähkanten bestehen aus Kunstrasen und werden an Rasenkanten sowie schwer mähbaren Stellen eingesetzt. Nachschneiden bzw. Kantenstechen gehört damit der Vergangenheit an. Damit Landschaftsarchitekten und Planer die innovativen Grasscalm Lösungen auch gleich in ihren Planungen berücksichtigen können, können sie die 3D BIM CAD Modelle der Produkte direkt vom 3D CAD Downloadportal BIMcatalogs.net by CADENAS herunterladen und in ihre Planungen integrieren.

Die innovative Produktidee – nicht nur für Golfplätze

Bei den beiden Geschäftsführern des Unternehmens Formenbau Güntner kam der Anstoß für die Produktidee und die damit verbundene Gründung von Grasscalm durch das Hobby Golfspielen: Heribert Güntner wurde auf dem Golfplatz vom Greenkeeper angesprochen, dass die Sprinkleranlagen schnell einwachsen würden und zum Freischneiden der Bewässerungsanlage viel Zeit und Arbeit investiert werden müsse. „Unser seit 24 Jahren bestehendes Familienunternehmen Formenbau Güntner ist auf Spritzgussteile spezialisiert. So konnten wir mit dem neuen Unternehmen Grasscalm auf das bestehende Know-how sowie unsere bisherige Erfahrung zurückgreifen und haben innerhalb eines Jahres den Prototypen unserer Kunstrasensperre entwickelt“, berichtet Andreas Güntner, Geschäftsführer der Grasscalm GmbH. Im Jahr 2015 stand dann das serienfertige Produkt.

Die Kunstrasensperre besteht aus einer Kunstrasenmatte, auf die heißer Kunststoff aufgespritzt wird. Durch das integrierte Gitter kann das Produkt mit dem echten Rasen verwachsen und ist so fest im Boden verankert. Die Einsatzgebiete der Kunstrasensperre sind sowohl im gewerblichen und öffentlichen Bereich, wie Verkehrsinseln, Spiel-, Fußball- und Golfplätze, als auch im privaten Garten an Wegrändern bzw. Beet- und Pflanzeneinfassungen sowie bei Bewässerungsdüsen oder Gartenleuchten zu finden.

Einsatz von pflegeleichten Kunstrasenprodukten in der Landschaftsplanung zunehmend gefragt

Welche Vorteile der Einsatz von Kunstrasen bei der Landschaftsplanung bietet, weiß auch der Landschaftsarchitekt Manfred Schachenmayr der Brugger Landschaftsarchitekten: „Ich setze bei meinen Planungen immer öfter Kunstrasenprodukte ein. Es zeigt sich, dass sie optisch nahezu identisch zu normalem Rasen sind. Die pflegeleichten Kunstrasenprodukte können in Außenanlagen, wie bei Schulen oder auf Spielplätzen, sehr gut verwendet werden. Hier würde normaler Rasen keinen Sinn haben. Bei Golf- und Sportanlagen habe ich Kunstrasen vor allem im Bereich der Abschläge sowie der Sprinkleranlagen verwendet.“ Manfred Schachenmayr ist auf die Planung von Außenanlagen von Hotels sowie auf die Gestaltung von Spiel- und Golfplätzen spezialisiert und gestaltet diese ganz unter dem Motto Leben wie im Urlaub. „Meine Anlagen sollen bei den Menschen das Gefühl von Schönheit und Ästhetik hervorrufen“, bestätigt Manfred Schachenmayr. Derzeit arbeitet der Landschaftsarchitekt an der Gestaltung eines 18-Loch Golfplatzes auf der Insel Rügen:

Der zunehmende Einsatz von Kunstrasenprodukten im Bereich der Landschaftsplanung bedeutet auch, dass Planer und Landschaftsarchitekten vermehrt digitale Produktdaten in Form von BIM CAD Modellen für ihre Planungen benötigen und diese bei den Herstellern anfordern.

Zeit- und Kosteneinsparungen durch 3D CAD Modelle der Kunstrasensperre

Damit Landschaftsarchitekten und Planer die Kunstrasenprodukte von Grasscalm bequem in ihre Planungen sowie Gestaltungsprojekte einbeziehen können, bietet der Hersteller seit Kurzem die 3D BIM CAD Modelle seiner Produkte auf dem Downloadportal BIMcatalogs.net an, basierend auf der bewährten PARTcommunity und eCATALOGsolutions Technologie von CADENAS. Die digitalen Produktdaten von Grasscalm können in über 100 BIM CAD Formaten heruntergeladen und direkt in die gängigen CAD Programme der Architektur- und Baubranche, wie u. a. Autodesk Revit, GRAPHISOFT ARCHICAD, Nemetschek Allplan, integriert werden. Des Weiteren stehen Kunden und Interessenten zahlreiche zusätzliche Informationen rund um die Grasscalm Produkte zur Verfügung.

„Planer können nun, wenn sie ein Grasscalm Produkt benötigen, direkt im Internet nachschauen und dieses auch selbst konfigurieren. Im Anschluss können sie die BIM CAD Modelle und weitere Informationen bequem downloaden und erhalten damit genau das Produkt, das sie haben wollen. Das minimiert die Gefahr von potenziellen Fehlern und spart den Landschaftsarchitekten sowie Grasscalm viel Zeit“, so Andreas Güntner der Grasscalm GmbH. „Unser Ziel ist es, dank dem Downloadportal mit unseren Produkten direkt in den Planungsprozess eingebunden zu werden.“

Trend zu 3D im Bereich Landschaftsgestaltung

Manfred Schachenmayr ist sich sicher, dass die Erstellung von Detail- und Werkplänen wesentlich erleichtert wird, wenn Landschaftsarchitekten und Planer auf einen Pool von Produkten sowie Baumaterialien mit 3D BIM CAD Modellen, wie beispielsweise von Grasscalm, zugreifen können. „Derzeit befinden wir uns im Bereich der Landschaftsarchitektur in einer Übergangsphase von 2D auf 3D Planungen“, so Manfred Schachenmayr.

Das Unternehmen Grasscalm greift mit seinem neuen 3D BIM CAD Downloadportal bereits frühzeitig den Trend der 3D BIM Produktdaten im Bereich der Landschaftsgestaltung auf und ist damit bestens für die Zukunft aufgestellt.

Das 3D CAD Downloadportal von Grasscalm finden Sie unter:
www.grasscalm.partcommunity.com

Sowie über das allgemeine BIMcatalogs.net Portal by CADENAS unter:
www.bimcatalogs.partcommunity.com

Weitere Informationen zu Grasscalm finden Sie unter:
www.grasscalm.de

Den gesamten Anwenderbericht von Grasscalm und CADENAS als PDF Dokument finden Sie hier.
[url=https://www.cadenas.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CADENAS GmbH
Berliner Allee 28 b+c
86153 Augsburg
Telefon: +49 (821) 258580-0
Telefax: +49 (821) 258580-999
http://www.cadenas.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.