Modifizierte Kundenwünschen bei Produkten sowie extrem kurze Reaktionsmöglichkeiten prägen das Tagesgeschäft in Firmen. Die Folge sind eine immense Prozesskomplexität und Unübersichtlichkeit in den einzelnen Abläufen, so dass die Mitarbeiter nur noch auf Ausnahmesituationen reagieren und ein geplantes und zielorientiertes Agieren nur noch bedingt möglich ist. Es fehlen automatisierte Alarmierungen und konkrete Handlungsempfehlungen durch Monitore und Kennzahlen, die den Mitarbeitern den Rücken freihalten.

Frage

„Können Sie in diesem Moment die aktuelle Termintreue Ihrer Fertigung, die heutige Auslastung mit Engpässen, den Rückstand an verschiedenen Fertigungsstellen oder die Produktivität Ihrer Maschinen über ein Dashboard einsehen und analysieren ohne die IT Abteilung zu kontaktieren?“

Wahrscheinlich nicht, denn in den meisten Produktionsunternehmen fehlt es nach wie vor an den richtigen Instrumenten für ein Steuern mit Kennzahlen. Beim Steuern mit Kennzahlen geht es darum, die richtigen, aktuellen Zahlen den Prozessverantwortlichen so zur Verfügung zu stellen, dass die Mitarbeiter ohne Umwege in die Prozessanalyse einsteigen können. Und dabei beginnen die Mängel schon weit vor der Auswahl und dem Einsatz der richtigen Software.

Must have

Vorhandene Kennzahlen, Statistiken und Auswertungen haben in vielen Unternehmen Folgendes gemeinsam:

  • Kein einheitliches Konzept, keine einheitlichen Definitionen
  • Keine durchgängige Systematik
  • Keine definierte, einheitliche, zentrale Datenbasis
  • Kein gemeinsames, organisationsübergreifendes Tool

Ihr Nutzen – Ihr ROI – Return on Investment durch Simmeth System Lösungen:

  • Fokussiert Prozessverantwortliche auf die für sie relevante Prozesse
  • Ist für alle Beteiligte nachvollziehbar
  • Zeigt sofort neuralgische Bereiche auf
  • Fundiert Entscheidungen mit Fakten
  • Arbeitet automatisiert und dadurch ohne wiederkehrenden Erhebungsaufwand für Berichte und Analysen
  • Mit zentralen, aktuellen und auf Knopfdruck nachprüfbaren Daten
  • Schafft damit Transparenz entlang der gesamten Supply-Chain und
  • Erhöht so die Effizienz der Unternehmenssteuerung
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Simmeth System GmbH
Marktlerstr. 15b
84489 Burghausen
Telefon: +49 (8677) 8770-0
Telefax: +49 (8677) 8770-29
http://www.simmeth.net

Ansprechpartner:
Alexandra Dirrigl
Marketing
Telefon: +49 (8677) 8770-11
Fax: +49 (8677) 8770-29
E-Mail: alexandra.dirrigl@simmeth.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.