BNP Paribas Securities Services und Tata Consultancy Services (TCS) schaffen gemeinsam eine innovative Blockchain-basierte Plattform namens Corporate Event Connect, die für Kunden auf der ganzen Welt schnell, akkurat und sicher die Ankündigung von Unternehmensereignissen gewährleistet.

Die Verarbeitung von Kapitalmaßnahmen ist ein komplexer Themenbereich im Asset Servicing. Hierbei werden Informationen rund um die Vielzahl von jährlich stattfindenden Kapitalmaßnahmen verarbeitet und durch verschiedene Vermittler an die Anleger weitergegeben. Ein Prozess der aktuell diverse mögliche Fehlerquellen beinhaltet.

Der wirksame Einsatz der Quartz Blockchain-Technologie von TCS ermöglicht es BNP Paribas, Informationen über Kapitalmaßnahmen in einem strukturierten Format zu erfassen und zu archivieren, um die Genauigkeit der Daten und eine schnelle Verbreitung an Kunden sicherzustellen. Der Sicherheitsstandard der Plattform schützt die Informationen vor Manipulationen und Knotenausfällen und sichert die dauerhafte Wiederherstellbarkeit.

Die Daten für das Asset Servicing, wie etwa Ankündigungen über Firmenzusammenschlüsse und -übernahmen sowie Dividendenausschüttungen, werden durch TCS BaNCS für Corporate Actions aus 90 Märkten, einschließlich 27 lokalen offiziellen Quellen innerhalb des internen Netzwerks von BNP Paribas, gesammelt.

Gerald Noltsch, Head of BNP Paribas Securities Services Deutschland, sagt: „Die korrekte und termingerechte Verwaltung und Verbreitung von Informationen über Firmenereignisse war lange ein Schwachpunkt für die Custody-Branche. Daher freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit TCS an diesem Projekt. Blockchain hat sich als extrem nützliche Technologie für das Projekt herausgestellt. Besonders spannend ist, dass wir in Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnerunternehmen ein neue digitale Plattform aufbauen, um eine solch zentrale Dienstleistung erbringen zu können.“

R Vivekanand, Vice President und Co-Head bei TCS Financial Solutions, sagt: „Für TCS ist es eine großartige Gelegenheit, mit BNP Paribas zusammenzuarbeiten, um Ineffizienzen und Duplikationen aus dem Zyklus von Firmenereignissen zu entfernen. Wir sind gut positioniert zum Einsatz unserer Quartz Blockchain-Lösung, die parallel zu TCS BaNCS besteht, um sichere, einzigartige Informationen unverzüglich an alle Teilnehmer rund um den Globus zu liefern. Dieser Ansatz einer ‚Koexistenz‘ ist eine spezielle Eigenschaft von Quartz und wir glauben, dass es die Einführung der Blockchain-Technologie für unsere Kunden beschleunigen wird.“

Die Plattform nutzt Deep-Learning-Technologien, um Informationen in sieben Sprachen, einschließlich fünf der wichtigsten europäischen und zwei asiatischen Sprachen, zu übersetzen.

Corporate Event Connect liegt derzeit in der Beta-Version vor und wird phasenweise eingeführt. Die Plattform markiert einen weiteren Meilenstein im Augmented-Custody-Programm von BNP Paribas Securities Services, das letzten Juni zur kontinuierlichen Entwicklung und Verbesserung der Custody-Dienstleistungen eingeführt wurde.

Über BNP Paribas in Deutschland
BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit vier Heimatmärkten in Europa – Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. Weltweit ist sie mit mehr als 192.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 13 Gesellschaften erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von fast 5.000 Mitarbeitern bundesweit in allen relevanten Wirtschaftsregionen betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank.
www.bnpparibas.de

Über BNP Paribas Securities Services
BNP Paribas Securities Services, 100-prozentige Tochtergesellschaft der BNP Paribas Gruppe, ist eine weltweit führende Verwahrstelle. Gestützt durch die Stärke der BNP Paribas Gruppe bieten wir Multi-Asset-Post-Trade- und Asset-Servicing-Lösungen für Marktteilnehmer, Unternehmen und Emittenten auf der Käufer- und der Verkäuferseite. Mit lokaler Kompetenz in 36 Ländern und einer globalen Reichweite, die mehr als 90 Märkte abdeckt, ist unser Netzwerk eines der umfassendsten in der Branche, sodass Kunden ihre Investitionsgelegenheiten weltweit maximieren können.
securities.bnpparibas.de

BNP Paribas Securities Services on Twitter: @BNPP2S
BNP Paribas Deutschland on Twitter: @BNPPGermany

Über die Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services ist ein weltweiter Anbieter von IT-Services, Beratungsleistungen und Geschäftslösungen, die global agierenden Unternehmen schnellen, nachhaltigen Nutzen eröffnen – und das mit einem guten Gefühl von Sicherheit. Das einzigartige Global Network Delivery ModelTM von TCS beinhaltet ein beratungsorientiertes, integriertes Portfolio mit IT-, BPO-, IT-Infrastruktur-, Engineering- und Assurance-Services. Es gilt als Benchmark für exzellente Softwareentwicklung. TCS gehört zur Tata Group, dem größten industriellen Mischkonzern Indiens, und verfügt über 389.000 hochqualifizierte IT-Berater in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtertrag in Höhe von 17,6 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2017). Es ist in Indien an der BSE Limited und der National Stock Exchange of India Limited notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tcs.com.

TCS auf Twitter: https://twitter.com/tcs_de
TCS auf Flipboard: https://flipboard.com/@tcs_de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH
MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt
Telefon: +49 (1522) 2521330
Telefax: +49 (69) 78702-222
http://www.tcs.com/de

Ansprechpartner:
Christoph Weissthaner
Communications Manager
Telefon: +49 (1522) 2521330
E-Mail: c.weissthaner@tcs.com
Güray Krutinat
Telefon: +49 (0)69 7193 8111
E-Mail: gueray.krutinat@bnpparibas.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.