Der wirtschaftliche Wert von Normen wird vom Deutschen Institut für Normung (DIN) auf ca. 16 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt. Denn die Unternehmensbereiche Engineering, Einkauf sowie Fertigung und andere profitieren von Normen und Standards in punkto Kompatibilität, Sicherheit und Nachfrage.

Der Jahrestag am 14. Oktober wurde von der Internationalen Organisation für Normung (ISO), der International Electrotechnical Commission (IEC) und der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) ins Leben gerufen. Allein in Deutschland existieren 30 000 Normen des Deutschen Instituts für Normung.

PARTsolutions fördert Normung & Standardisierung an 365 Tagen

CADENAS kann sich der Wichtigkeit von Standardisierung und Normen nur anschließen und weiß, dass Unternehmen, die auf Normteile setzen auf Dauer wettbewerbsfähiger sind, da sich bis zu 70 % der Produktgesamtkosten bereits in der Entwicklungsphase beeinflussen lassen. Durch Standardisierung können Unternehmen trotz reduzierter Teilevielfalt weiterhin eine hohe Produktvielfalt erzeugen. Gleichzeitig werden Prozesse verschlankt und Kosten gesenkt – eine klassische Win-Win-Situation. 

Deutscher Normteile Award: Wettbewerb über Konstruktionen mit hohem Anteil an Normteilen

Um die Bedeutung von Normen und Standardisierung zu verdeutlichen lobt CADENAS zusammen mit der Otto Ganter GmbH & Co. KG und der Fachzeitschrift :K alle zwei Jahre den „Deutschen Normteile Award“aus. 2017 war es wieder soweit und drei Projekte wurden beim Konstruktionswettbewerb ausgezeichnet. Gesucht wurden Konstruktionen, die sich durch konsequente Nutzung von Norm- und Kaufteilen deutlich von anderen Konstruktionen abhoben. Dabei wurden neben der Wirtschaftlichkeit auch Innovation und Variabilität berücksichtigt.

Weitere Informationen über das Thema Normung, Standardisierung und das Strategische Teilemanagement PARTsolutions finden Sie in unserer Broschüre unter: www.cadenas.de/strategisches-teilemanagement

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CADENAS GmbH
Berliner Allee 28 b+c
86153 Augsburg
Telefon: +49 (821) 258580-0
Telefax: +49 (821) 258580-999
http://www.cadenas.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.