Die CEMA AG übernimmt das Systemhaus GNS GmbH in Alzenau. Dadurch stärkt die an zehn Standorten bundesweit tätige CEMA ihre Wettbewerbsposition als Full-Service-Dienstleister und IT-Lösungsanbieter für den Mittelstand. Für die zwölf Mitarbeiter der GNS bietet die Eingliederung in die Strukturen der CEMA neue Wachstums- und Entwicklungschancen. „Die gut ausgebildeten und erfahrenen IT-Fachkräfte mit ihrem breiten branchen- und technologieübergreifenden Knowhow passen perfekt zu unserer Ausrichtung als Trusted Advisor für mittelständische Kunden, der sie von der technischen und Prozessberatung bis zur gezielten Problemlösung aus einer Hand unterstützt“, sagt Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzender der CEMA. GNS bringt bis Ende 2017 seine Aktivitäten in den Standort Frankfurt der CEMA ein.

Neue Wachstumsperspektiven
„Unser Geschäft wird durch die zunehmende Vernetzung immer komplexer. Als kleines IT-Systemhaus hätten wir uns auf ein Gebiet spezialisieren müssen. Durch den Zusammenschluss mit der CEMA ergeben sich neue Wachstums- und Entwicklungsperspektiven“, erklärt Guido Baumann, ehemaliger GNS- und neuer CEMA-Geschäftsführer. Die GNS-Spezialisten werden vor allem im Projektgeschäft tätig sein. Das unterfränkische Systemhaus wurde 1995 gegründet. Es betreute zuletzt mehr als 100 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen in den Bereichen Entwicklung, Realisation und Betrieb von IT-Lösungen sowie Support von Anwendern und Systemen.

Kunden und Mitarbeiter profitieren
„Durch die Einbindung in die professionellen Strukturen der CEMA können wir unsere Bestandskunden noch besser und umfassender betreuen“, sagt Guido Baumann. Indem das CEMA IT-Service-Center den Systembetrieb und Support übernimmt, erhöht sich für die ehemaligen GNS-Kunden die Erreichbarkeit und Verfügbarkeit ihres Dienstleisters. Der lokale Vor-Ort-Service durch die bisherige GNS bleibt bestehen. Der Kundenstamm profitiert zudem von einem erweiterten Produkt-und Leistungsportfolio sowie engeren Partnerschaften zu renommierten Technologieanbietern. Sowohl Thomas Steckenborn als auch Guido Baumann sehen im Zusammenschluss eine strategische Weichenstellung für eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft: „Wir freuen uns über die gelungene Integration und die dadurch entstehenden Vorteile für unsere Kunden und Mitarbeiter.“

Über CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie

In 1990 als Netzwerkpioniere gestartet, hat sich die CEMA auf innovative und wirtschaftliche IT-Infrastrukturen spezialisiert. Mit 10 Standorten und einem IT-Service Center zählt die CEMA zu den führenden mittelständischen IT-Systemhäusern in Deutschland. Schwerpunkte sind virtuelle IT, Cloud, Mobility, IT-Security und Digitale Transformation. Unternehmen aus allen Branchen vertrauen auf unsere Kompetenz, angefangen bei der IT-Business-Beratung bis hin zur Realisierung von IT-Projekten, einschließlich der Beschaffung von Hard- und Software. Das CEMA IT-Service Center bietet flexibel buchbare Managed Services und Cloud-Services, ein Helpdesk und 24/7-Support

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie
Harrlachweg 5
68163 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3398-0
Telefax: +49 (621) 3398-200
http://www.cema.de

Ansprechpartner:
Heike Link
CEMA
Telefon: +49 (6321) 9706473
E-Mail: hlink@cema.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.