Die Ansprechpartner zum Thema Gründung in der Region Bonn/Rhein-Sieg laden für Samstag, 18. November, 11 bis 15 Uhr, zur Gründungsmesse in die Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, ein. „Wir wollen informieren, netzwerken und zur Gründung animieren“, sagt stellvertretend Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Mit dabei sind die Agentur für Arbeit, die Bürgschaftsbank NRW, CENTIM, die Commerzbank AG Bonn, das  CSR-Kompetenzzentrum, die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, der Digitale Hub Bonn AG, die Handwerkskammer zu Köln, die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die IHK Bonn/Rhein-Sieg, die Kreissparkasse Köln, die NRW.BANK, die  Sparkasse KölnBonn, die Universität Bonn, die Volksbank Köln Bonn e.G., die VR-Bank Rhein-Sieg e.G., die Wirtschaftsförderung Bonn, die Wirtschaftsförderung Rhein-Sieg-Kreis sowie die Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg. Die Gründungsmesse Bonn/Rhein-Sieg findet im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche statt.

(Potenzielle) Gründer und Unternehmer sollen Kontakte knüpfen und sich in der Region vernetzen. Dazu gibt es an Ständen und in Vorträgen und Workshops Informationen zu Beratungsangeboten von vielen Ansprechpartnern zum Thema Gründung in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Ferner können junge Unternehmen sich selbst präsentieren, denn jeder Vortrag beginnt mit einem 90 Sekunden Pitch. Interessierte Gründer können sich formlos per E-Mail an odenthal@bonn.ihk.de bewerben.

Mehr Infos unter www.ihk-bonn.de, Webcode 3220, oder bei Nadine Odenthal, Telefon 0228/2284-169, Fax 0228/2284-222, E-Mail odenthal@bonn.ihk.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.