Nicht erst seit der letzten Opson VI Operation von Europol und Interpol sind sich viele Verbraucher bewusst, dass eine Vielzahl von Lebensmitteln verfälscht ist. Weitaus weniger im Fokus ist jedoch die Verfälschung von Zusätzen, wie z.B. Aromen.

Häufig ist es aufwändig und teuer, Aromen aus einer natürlichen Quelle zu gewinnen, beispielsweise Vanillin aus Bourbon Vanilleschoten. Wesentlich günstiger ist die Herstellung durch chemische Synthesen im Labor. Die Unterscheidung zwischen natürlich entstandenem und künstlich synthetisiertem Aroma ist, sofern überhaupt möglich, nur in spezialisierten Laboren möglich. Existierende Methoden schauen dabei meist auf verschiedene stabile Isotope in der Substanz (z.B. 12C/13C, C=Kohlenstoff).

Das „Global Center of Excellence for Food Fraud“ der weltweit aktiven Tentamus Laborgruppe prüft erstmals die Nutzung der natürlichen Radioaktivität von Kohlenstoff (14C) zur Unterscheidung natürlicher Aromen von künstlich im Labor hergestellten Aromen. Dabei scheut das Center keine Kosten und Mühen, setzt modernste Technik ein und kombiniert verschiedene Verfahren zur Messung von Radioaktivität sowie zur Auftrennung komplexer Substanzgemische.

Über die Tentamus Group GmbH

Die Tentamus Group wurde 2011 gegründet und ist ein globales Labor- und Servicenetzwerk, mit den Schwerpunkten in Europa, China und den USA. Akkreditiert und lizensiert testet, auditiert und berät Tentamus alle Bereiche, die mit dem Menschen zusammen hängen (Lebens- und Futtermittel, Pharmazeutika und Arzneimittel, Agrochemikalien, Kosmetika, Umwelt und Landwirtschaft sowie Nahrungsergänzungsmittel). Das Unternehmen ist global an über 30 Standorten mit mehr als 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig.

Tentamus Group
An der Industriebahn 5
13088 Berlin, Germany
www.tentamus.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tentamus Group GmbH
An der Industriebahn 5
13088 Berlin
Telefon: +49 (30) 206038-230
Telefax: +49 (30) 206038-190
http://tentamus.com

Ansprechpartner:
Arne Dübecke
Global Center of Excellence for Food Fraud
Telefon: +49 (421) 59660737
E-Mail: arne.duebecke@tentamus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.