Elavon hat Hannah Fitzsimons zum General Manager seines Kartenakzeptanzgeschäfts in Europa ernannt.

Fitzsimons kam 2006 zu Elavon und hat seitdem verschiedene Positionen, u.a. die des Business Development Director, innegehabt. Zuletzt leitete sie das britische und das internationale Geschäft als Country Manager Großbritannien und war dort für die strategische Ausrichtung und den Umsatz verantwortlich. Während ihrer über 20-jährigen Tätigkeit bei europäischen Zahlungsdienstleistern führte sie sehr erfolgreiche Vertriebs- und Kundenserviceteams.

„Hannahs langjährige Betriebszugehörigkeit und ihre bewährten operativen Fähigkeiten und Führungsqualitäten haben sie für diese neue Herausforderung gut vorbereitet“, sagt Guy Harris, President North America and Global Revenue von Elavon. „Hannahs starkes Engagement für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter wird dafür sorgen, dass wir ein zuverlässiger und führender Anbieter für kartenverarbeitende Dienstleistungen auf der ganzen Welt bleiben.“

„Ich bin stolz und freue mich darauf, Elavon Europa zu leiten“, sagt Hannah Fitzsimons. „Die sich schnell verändernde europäische Zahlungslandschaft schafft eine Fülle neuer Möglichkeiten. Ich bin zuversichtlich, dass unsere talentierten Mitarbeiter und die Organisation einzigartig positioniert sind, um unseren Kunden ein herausragendes Wachstum und Erfolg zu bieten.“

Elavon ist ein führendes globales Zahlungsdienstleistungsunternehmen mit mehr als 4.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in zehn Staaten. Als Tochtergesellschaft der US Bancorp (NYSE: USB) mit Hauptsitz in Atlanta bietet Elavon Unternehmen die Technologie, Kartenzahlungen von Kunden zu akzeptieren – im Geschäft, unterwegs oder von zu Hause. Eine internationale IT-Plattform ermöglicht es Unternehmen, Kartenzahlungen sicher und schnell auch länderübergreifend anzubieten.

Die US-Bank ist bekannt für ihre finanzielle Stärke und ethische Geschäftspraktiken. Seit 2015 wurde das Unternehmen drei Jahre in Folge mit dem Ethisphere-Award „World’s Most Ethical Companies“ ausgezeichnet.

Über Elavon Financial Services DAC

Elavon ist Anbieter globaler Zahlungslösungen für über eine Million kartenakzeptierender Unternehmen weltweit. Das Angebotsspektrum der deutschen Niederlassung in Frankfurt/Main umfasst vielfältige Dienstleistungen rund um die Verarbeitung von Zahlungstransaktionen mit Kredit- und Debitkarten. Dazu gehören der eigene Netzbetrieb für das Angebot der girocard-Akzeptanz, Terminallösungen, Multi-Währungsservice-Angebote, Tax-Free u.a. Elavon bietet lokale und grenzüberschreitende Bezahllösungen sowohl für das stationäre Geschäft als auch für den Versand- und Onlinehandel und arbeitet eng mit spezialisierten Partnern des Handels zusammen. Alle europäischen Geschäftsaktivitäten werden durch Elavon Financial Services DAC vertreten, eine in Irland registrierte Bank mit Sitz in Dublin und einhundertprozentige Tochter der U.S. Bancorp (NYSE: USB).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Elavon Financial Services DAC
Lyoner Str. 36
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 2603159
Telefax: +49 (69) 2603-104
http://www.elavon.com

Ansprechpartner:
Lovis Kauertz
PR
Telefon: +49 (69) 2603-159
E-Mail: lovis.kauertz@elavon.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.