Die Krankenkasse Novitas BKK sucht Schulklassen, Vereine, Chöre und Co., die am 17. Dezember als „Novitas BKK-GlückSinger“ beim Rudelsingen in der Essener Grugahalle auftreten wollen und dort ein Weihnachtslied zum Besten geben. Die Aktion findet im Rahmen des Benefizkonzerts „Lasst uns Weihnachtslieder singen“ der Stiftung Universitätsmedizin Essen statt.

Teilnehmer haben die Chance auf den Hauptpreis von 1.500 Euro Gage, einen Auftritt vor etwa 7.000 Menschen und einen Profi-Film ihrer Darbietung. Sie möchten mitmachen? Dann bewerben Sie sich bis zum 15. November als Gruppe von mindestens 15 Personen, nehmen Sie zusammen ein Weihnachtslied Ihrer Wahl auf und reichen Sie es ein. Ab dem 16. November wir dann gevotet. Die drei Gruppen mit den meisten Online-Stimmen gewinnen. Nähere Infos und das Bewerbungsformular finden Sie unter www.GlueckSinger.de.

Während der Veranstaltung wird die Novitas BKK gemeinsam mit der Stiftung Universitätsmedizin Essen die Gesundheitswerte ausgewählter Besucher analysieren, um zu ermitteln, ob Singen einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat.

Der gesamte Erlös des Benefizkonzerts kommt Förderprojekten für kranke und schwerstkranke Kinder der Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen zugute.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOVITAS BKK
Schifferstr. 92-100
47059 Duisburg
Telefon: +49 (1802) 665522
Telefax: +49 (203) 5459-764
http://www.novitas-bkk.de/novitas/

Ansprechpartner:
Stefanie Jung
Pressebeauftragte
Telefon: +49 (203) 545-9684
Fax: +49 (203) 545-608302
E-Mail: stefanie.jung@novitas-bkk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.