Laut Gartner spiegeln die „Positionen von Anbietern in diesem Magic Quadrant die Nachfrage nach Technikern und Auftragnehmern wider, die Technologien wie AI, Streaming Video und das Internet der Dinge einsetzen, um die Effektivität bei allen Interaktionen zu verbessern. Bis 2020 werden mehr als 40 Prozent aller Außendiensttätigkeiten von Technikern durchgeführt werden, die nicht bei dem jeweiligen Unternehmen angestellt sind, das den direkten Kontakt zum Kunden pflegt.“* Coresystems ist 2017 das zweite Jahr in Folge in den Magic Quadrant für Field Service Management aufgenommen worden. Eine vollständige und kostenlose Version des Berichts, der 16 verschiedene Softwareanbieter auswertet und vergleicht, ist auf der Webseite des Unternehmens unter www.coresystems.net/… abrufbar.

Unternehmen verschiedener Branchen setzen weltweit auf die innovative Echtzeit- Softwarelösung von Coresystems, um ihre Geschäfts- und Außendienstprozesse zu verbessern. Ob Kunden, Versandzentrum, Außendiensttechniker oder die Unternehmensleitung – Coresystems verbindet alle relevanten Faktoren der Außendienstwertschöpfungskette mithilfe einer innovativen Technologie, die auf einem tiefgreifenden Verständnis für die Bedürfnisse und Anforderungen der Verbraucher von heute basiert.

Zu Beginn des Jahres hat Coresystems bereits das Project Management Module vorgestellt. Dieses Tool stellt eine bedeutende Erweiterung der Außendienst-Softwareplattform dar und trägt dazu bei, operative Ausgaben und Risiken zu reduzieren und Kundenzufriedenheit sowie Umsätze zu steigern. Das gelingt, indem Kunden in die Lage versetzt werden, ihre Außendienst-Services mithilfe eines völlig neuartigen Crowd Service-Modells zusammenzuführen und zu optimieren.

„Die Außendienstteams vieler Unternehmen sind heute aufgrund von Zeit- und Ressourcenbeschränkungen nicht in der Lage, mit den Echtzeitanforderungen ihrer Kunden Schritt zu halten. Daher suchen Firmen zunehmend nach Möglichkeiten, ihre Außendienstprozesse zu rationalisieren, um Kundenbedürfnisse besser zu adressieren“, erklärt Sebastian Ulbert, Chief Marketing Officer bei Coresystems. „Wir glauben, dass effiziente Außendienstabläufe einen großen Einfluss auf die Kundenbindung und das Wachstum eines Unternehmens haben. Daher können Firmen immens profitieren, wenn sie wegweisende Field Service-Innovationen in ihre Geschäftsstrategie integrieren. Die erneute Positionierung von Coresystems im Gartner Magic Quadrant für Field Service Management ist eine gute Bestätigung dafür, dass Coresystems sich konsequent dafür einsetzt, unsere Kunden zu Marktführern zu machen. Dies ist zum großen Teil auf den Top-Außendienst zurückzuführen, mit dem sie dank Coresystems ihre Kunden unterstützen.“

* Gartner „Magic Quadrant for Field Service Management”. Autoren: Jim Robinson, Michael Moaz, Jason Wong. 27. September 2017.

Über die Coresystems AG

Coresystems ist ein führender Anbieter von mobilen und cloudbasierten Softwarelösungen in den Segmenten Field Service Management und Workforce Management. Seit der Gründung im Jahr 2006 vertrauen mehr als 190.000 Anwender weltweit auf die Kompetenz und die Lösungen des IT-Unternehmens. Im Fokus steht die innovative Software für Field Service Management. Sie versetzt mittlere und große Unternehmen in die Lage, Instandhaltungsservices sowie alle damit verbunden Prozesse signifikant zu verbessern. Darüber hinaus hat Coresystems ein revolutionäres, neues Konzept für das Field Service Management entwickelt: Crowd Service. Der Ansatz ermöglicht Herstellern und Serviceanbietern, verfügbare Service-Techniker über eine mobile digitale Plattform in Echtzeit zu erreichen und zu beauftragen.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz betreibt weitere Niederlassungen in San Francisco, Miami, Berlin, Freiburg, Shanghai, São Paulo und London.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Coresystems AG
Dorfstrasse 69
CH5210 Windisch
Telefon: +41 (56) 50022-22
Telefax: +41 (56) 44420-50
http://www.coresystems.ch

Ansprechpartner:
Rabea Roos
LEWIS Communications
Telefon: +49 (211) 88247645
E-Mail: rabea.roos@teamlewis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.