TÜV Rheinland lädt in Kooperation mit der EnergieAgentur NRW zum ersten internationalen Forum „PV Module Technology & Applications“ nach Köln ein. Mit dem umfassenden Anspruch „All Quality Matters“ setzt der Branchentreff am 29. und 30. Januar 2018 die langjährige Tradition des bekannten Photovoltaik-Modultechnik-Workshops fort. „Seit 1999 hat unser Modultechnik-Workshop als einer der führenden Branchenveranstaltungen die technischen Entwicklungen ebenso wie die Trends in den Märkten begleitet. Dies setzen wir nun in internationalem Rahmen fort“, so Jörg Althaus, verantwortlich für das Solargeschäft bei TÜV Rheinland in Deutschland und Chairman der Konferenz. Konferenzsprachen der Veranstaltung bei TÜV Rheinland sind Deutsch und Englisch; die Vorträge und Diskussionen werden simultan übersetzt.

Das zweitätige Konferenzprogramm beleuchtet Veränderungen und Trends in der Produktion, Modultechnologie sowie auf den Solarenergiemärkten weltweit. Weitere Programm-Sessions beschäftigen sich mit der Entwicklung von Prüf- und Messtechnologien sowie Speichersystemen. Das Forum „PV Module Technology & Applications“ richtet sich an Hersteller, Entwickler, Planer und Investoren sowie Entscheidungsträger der Solarbranche. Alle Informationen zu Programm und Anmeldung finden sich unter www.tuv.com/pv-module-forum bei TÜV Rheinland.

PV Module Technology & Applications
TÜV Rheinland und EnergieAgentur.NRW
29./30. Januar 2018
TÜV Rheinland, Am Grauen Stein, 51105 Köln
790 Euro zzgl. MwSt.
Anmeldung und Information www.tuv.com/pv-module-forum

Hinweis für Journalisten
Die Teilnahme am internationalen Symposium „PV Module Technology & Applications“ von TÜV Rheinland ist für Medienvertreter kostenlos. Journalisten können sich gegen Nachweis ihrer Tätigkeit unter E-Mail presse@de.tuv.com akkreditieren.

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 145 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.700 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 1,9 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Nicole Krzemien
Telefon: +49 (221) 806-4099
E-Mail: nicole.krzemien@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.