Gegründet in 2015, operiert Al-Araby heute weltweit mit Journalisten in über 20 Ländern, die Nachrichten und Hintergrundberichte für TV-Zuschauer und Nutzer der Website liefern. Wegen des rasanten Wachstums des Senders, fand kürzlich ein Umzug in den Nordwesten Londons statt. Neben anderen Anforderungen war Al-Araby auf der Suche nach einer IPTV Lösung, die 22 unterschiedliche Content-Kanäle managen und deren Inhalte auf 150 PCs und 30 Bildschirme auf dem gesamten Gelände übertragen kann.

Garland, unser zertifizierter und geschulter Partner in Großbritannien, entwickelte ein einzigartiges und kosteneffizientes Konzept. Unter Verwendung unserer enorm robusten und zuverlässigen IP Innovationen, wurde dieses erfolgreich umgesetzt und eine End-to-End Lösung geschaffen, die alle Kundenerwartungen erfüllt. 

Der Content wird via Satellit, terrestrischer DVB Signale und in-house Kanäle zur Verfügung gestellt. Unsere leistungsfähige DVB Kopfstation wandelt Signale von 16 einzelnen Transpondern in IP Streams um. Die Wichtigsten werden direkt in das TV Studio übertragen, wo sie mittels 6 zusätzlicher DMM DVB Satellite Blades überwacht werden.

Bis zu 12 in-house Kanäle laufen als HDMI- oder SDI-Signal in unseren ENC-400 Encoder, der in einem 1 HE Gehäuse betrieben wird. Dort werden sie zu H.264 IP-Streams encodiert, um dann in das interne Netzwerk eingespeist zu werden.

Alle 22 HD Kanäle werden dem 150 köpfigen Team von Al Araby über unseren einfach auf PCs zu installierenden X-PLAYER zur Verfügung gestellt.

Um alle Inhalte bequem und in perfekter Auflösung überwachen zu können, vertraute Garland auf unsere ICUE GRID Video Wall Lösung. In diesem Fall werden 16 HD-Kanäle zeitgleich und in beliebiger Reihenfolge präsentiert. Das Layout der Video Wall kann individuell und jederzeit geändert werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, weitere Kanäle sehr einfach und in kürzester Zeit hinzuzufügen. Deshalb überrascht es uns nicht, dass diese Installation zum Kernstück dieser wunderschönen neuen Einrichtung wurde.

Eingesetzte IPTV Hardware und Software auf einen Blick

Diese Teracue Produkte kamen in dieser einzigartigen Einrichtung zum Einsatz:

Hier gehts zum Fachartikel …

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Teracue eyevis GmbH
Schloßstr. 18
85235 Odelzhausen
Telefon: +49 (8134) 555-10
Telefax: +49 (8134) 555-199
http://www.teracue.com

Ansprechpartner:
Veronika Hermann
Team Assistant
Telefon: +49 (8134) 555-140
Fax: +49 (8134) 555-199
E-Mail: vh@teracue.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.