Kobalt ist gefragt – und Kobalt ist knapp. Auch wenn der Siegeszug der Elektromobilität, den derzeit nahezu alle Analysten erwarten, so richtig erst in einigen Jahren an Schwung gewinnen dürfte, machen sich vor allem die großen Automobilhersteller, die Reihenweise den Einstieg in die Elektromobilität ankündigen, schon jetzt große Sorgen, um die Verfügbarkeit der dafür notwendigen Batteriemetalle. Und nirgendwo droht wohl ein solcher Engpass wie bei Kobalt!

Das lässt sich auch am Kobaltpreis ablesen, der in den letzten 12 Monaten von unter 30.000 auf mittlerweile 64.500 USD pro Tonne gestiegen ist. Laut den Experten von Benchmark Mineral Intelligence müsste beispielsweise das Kobaltangebot, um die steigende Nachfrage befriedigen zu können, von 48.000 Tonnen im Jahr 2016 bis 2021 auf 78.000 Tonnen anwachsen. Bis 2026 würden sogar 180.000 Tonnen Kobalt benötigt, so die Experten!

Hinzu kommt, dass rund 65% des Kobaltangebots aus der Demokratischen Republik Kongo kommt und immer im Verdacht steht, die teilweise sehr blutigen Konflikte des Landes zu finanzieren, die Umwelt zu verseuchen und für Kinderarbeit verantwortlich zu sein. Da darüber hinaus China einen Großteil des verfügbaren Kobalts an sich zieht, wird händeringend nach neuen Quellen dieses wichtigen Batteriebausteins gesucht.

Und dabei nehmen Explorer eine wichtige Rolle ein, denn große, reine Kobaltproduzenten gibt es quasi nicht: 95% des weltweiten Kobaltangebots stammen aus der Beiproduktion von Kupfer und Nickel.

Insofern sind Unternehmen, die sich der Suche nach neuen Kobaltvorkommen widmen, an der Börse derzeit sehr gefragt. Wir sind bei unserer Recherche auf eine Gesellschaft gestoßen, der wir in den nächsten Monaten – trotz eines zuletzt bereits deutlichen Kursanstiegs – weitere, hohe Gewinne zutrauen.

Es handelt sich um die kanadische Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT), die erst Anfang dieses Monats das Nickel- und Kobaltprojekt TNM in Indonesien übernahm. Das rund 5.000 Hektar große Projekt befindet sich in nur 40 Kilometer Entfernung zur Stadt Jayapura, der Hauptstadt der Provinz Papua. Es ist über einen 12 Kilometer entfernten Flughafen sowie über eine asphaltierte Straße gut zu erreichen. Und TNM verfügt nicht nur bereits über eine – historische – Nickel- und Kobaltressource, sondern auch über eine Produktions- sowie die sehr wichtige Umweltgenehmigung!

Hier geht es zum vollständigen Bericht:

Pacific Rim Cobalt – Kobaltexplorer auf dem Sprung

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pacific Rim Cobalt halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Pacific Rim Cobalt steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pacific Rim Cobalt profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Kellinghusenstraße 15
20249 Hamburg
Telefon: +49 (171) 9965-380
http://www.goldinvest.de

Ansprechpartner:
Björn Junker
Telefon: +49 (171) 9965380
E-Mail: b.junker@goldinvest.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.